Tradition fortgeführt

Anke Sommer ist neue Prinzessin beim PuLau Reiste 

+
„Prinzessin Anke – die immer Sommer hat“ übernahm das Zepter in Reiste. 

Reiste. Die neue Tollität der Session 2017/18 in Reiste ist Anke Sommer. „Prinzessin Anke – die immer Sommer hat“ stand in der Mitte ihrer PuLau-Mitglieder und Fans im Gasthof Reinert und ließ sich feiern.

Anke Sommer wohnt in Bremke und ist gebürtige Schmallenbergerin. Die 50-Jährige arbeitet bei der Firma Transfluid in Schmallenberg. Ihr Ehemann Stefan machte es seiner Anke vor, wie schön es ist, einmal Prinz zu sein. Als „Prinz Bagger Bagger“ in der Session 1999/00, ging er in die Geschichte des PuLau Reiste ein.

Schwägerin Annemarie war „Prinzessin Settchen“ 2002/2003 in Reiste. Ihr Schwager Willi war bereits Prinz Karneval in Grevenbrück. Mehr Karneval geht wohl nicht. Prinzessin Anke liebt Geselligkeit und Freunde: Sie ist in den Cliquen Stammtisch „No Name“ in Bremke, Stammtisch „Unter uns“ in Schmallenberg und dem Kegelclub „die Kugelschoner“ in Schmallenberg zu Hause.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare