Auto überschlägt sich nach Zusammenstoß bei Cobbenrode

+
Das Auto des 52-Jährigen aus Eslohe überschlug sich nach dem Zusammenstoß.

Cobbenrode. Auf der B55 bei Cobbenrode ist es heute um 8 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw gekommen. Eines der Fahrzeuge überschlug sich dabei. Die Fahrer wurden nur leicht verletzt. 

Wie die Polizei mitteilt, war ein 23-jähriger Mann aus Hilchenbach heute morgen auf der K23 von Bracht in Richtung Cobbenrode unterwegs. An der Kreuzung der K23 mit der B55 kollidierte der 23-Jährige beim Abbiegen mit dem Fahrzeug eines 52-Jährigen aus Eslohe, der auf der B55 in Richtung Olpe unterwegs war. Das Auto des Eslohers überschlug sich dabei und landete im Straßengraben. 

Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro an beiden Fahrzeugen.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro, teilt Polizei-Pressesprecher Holger Glaremin mit. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Cobbenrode und Eslohe waren zwei Stunden im Einsatz.


Die Löschgruppe Cobbenrode und der Löschzug Eslohe waren mit 20 Personen mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Sie beseitigen das Trümmerfeld und die Ölspur. Wie die Feuerwehr mitteilt, dauerte der Einsatz zwei Stunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare