Projektwoche der Schulstandorte der Raphael-Schule

Begeisterte Besucher in Eslohe und Wenholthausen

+
„Alles grün“: Mit einem großen Schulfest endete die Projektwoche der Raphael-Schule in Eslohe. 

Eslohe. Mit einem Schulfest endete die Projektwoche der Raphael-Schule, Katholischer Grundschulverbund der Gemeinde Eslohe.

Wann hat die Grundschule wohl jemals so viele Besucher gehabt? Es war teilweise schon auf den Fluren kein Durchkommen mehr. Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder überzeugten sich von dem tollen Ergebnis der vielen Aktionen, welche die Kinder in der vergangenen Woche erlebt hatten.

Die Besucher waren begeistert. Dazu gab es noch die Aufführung eines Musicals in der Aula des Schulzentrums, Autorenlesungen: „Die Abenteuer des Grünerle“, Quizfragen zum Thema Wald und Frosch wurden gestellt, Stockbrotbacken, Glücksrad drehen oder man versuchte sich an einem Nagelbalken. Es standen in der vergangenen Woche nicht nur lesen, schreiben oder Mathematik auf dem Stundenplan, die Grundschulkinder waren unterwegs: Im Museum, beim Imker, an Teichen, mehrere Tage im Wald, es wurde gebastelt, gefärbt, Honigwaffeln gebacken, Kräuterquark angerührt und vieles mehr. Eine ereignisreiche, lehrreiche Woche liegt hinter ihnen.

Das Ergebnis der Ausstellung mit vielfältigen Angeboten in den einzelnen Klassen wurde bestaunt und lobend anerkannt. „Grün“ – die vorherrschende Farbe der feiernden Iren in aller Welt am 17. März. Auch dieses Thema wurde den Kindern in der Projektwoche näher gebracht. Der „St. Patrick’s Day“ ist der Gedenktag des irischen Bischofs. Der Tag wird von Iren auch zunehmend bei Nicht Iren gefeiert. Die Farbe „Grün“ – Frühlingsfarbe - wird stark mit St. Patrick assoziiert. Durch grüne Kleidung, Perücken oder sonstige grüne Accessoires wird die Verbundenheit gezeigt. Auch das grüne dreiblättrige Kleeblatt und die grün gekleideten irischen Kobolde treten am St. Patricks Day überall in Erscheinung – so auch Kinder der Grundschule. Sie taten es kund, indem sie mit einem gebastelten Transparent den Marsch über das Schulgelände antraten. Die Umstehenden staunten nicht schlecht.

Mehr als zufrieden war das Lehrerkollegium von dem Ergebnis der Projektwoche und das überaus große Interesse der Besucher, die auch in einer Cafeteria verweilen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare