1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Eslohe

„Des Wahnsinns fette Beute“ in Salwey

Erstellt:

Von: Erika Biskoping

Kommentare

Die Darsteller begeisterten ihren Publikum mit dem neuen Stück.
Die Darsteller begeisterten ihren Publikum mit dem neuen Stück. © Erika Biskoping

Die Theatergruppe des MGV „Eintracht Salwey“ überzeugte jetzt mit ihrem aktuellen Stück „Des Wahnsinns fette Beute“.

Salwey - Die Vorfreude war groß, nach zwei Jahren wieder auf der Bühne zu stehen. Diese war offensichtlich an der Begeisterung der Laienspieler zu spüren. Begrüßt wurde das Publikum zur ersten Aufführung vom MGV „Eintracht Salwey“ mit dem Lied „Wir zwei fahren irgendwo hin, wo ich ganz allein mit dir bin…

Dann öffnete sich der Vorhang. Mit der Auswahl des Stücks „Des Wahnsinns fette Beute“ wurde das Publikum mitgenommen in eine Nervenheilanstalt. Hier betreut Dr. Salomon seine sehr unterschiedlichen Patienten. Das begeisterte Publikum dankte mit wohlverdientem, kräftigem Ablauf.

Eine weitere Aufführung gibt es am Sonntag, 29. Januar, um 15 Uhr.

Auch interessant

Kommentare