Am 9. Mai in der Schützenhalle

Party mit WDR 4: Disco 44 kommt erneut nach Eslohe

+
Thomas Molitor, Georg Gabriel, Michael Quinkert vom Organisationsteam freuen sich auf das Event.

Eslohe – Nach der erfolgreichen Premiere in 2019 kommt WDR 4 am Samstag, 9. Mai, erneut in die Schützenhalle Eslohe. Was die Disco 44 so besonders mache – hier kommen Gleichgesinnte zusammen, die Spaß haben und vor allem ausgiebig tanzen und feiern wollen. Das Organisationsteam der Esloher Feuerwehr freut sich daher, dass es ein zweites Mal gelungen ist, den Radiosender WDR 4 mit der so beliebten Disco 44 in die Esloher Schützenhalle zu holen.

Der Vorsitzende des Fördervereins des Löschzuges Eslohe, Thomas Molitor, berichtet stolz: „Wir haben zurzeit 140 Mitglieder. Mit den Mitgliedsbeiträgen können wir einiges bewirken. Vor allem die wichtige Arbeit der ehrenamtlichen First Responder“, betont er. Diese werden dann alarmiert, wenn Rettungsdienst und Notarzt mal nicht schnell genug an der Einsatzstelle sein können. Der Förderverein verlässt sich nicht nur auf die Beitragsgelder der Mitglieder, sie werden in jedem Jahr aktiv. 

Erlöse der Weihnachtskonzerte wie auch die Großveranstaltung in der Esloher Schützenhalle fließen in die Vereinskasse. Dass eine Menge Arbeit der Veranstaltung vorausgeht, dessen sei sich der Förderverein bewusst. „Das machen wir gerne, denn mit knapp 1000 Besuchern war der Erfolg im vergangenen Jahr größer als erwartet.“ 

Bei der Disco 44 geht es von Beginn an richtig los. Kein Wunder, DJ Marcus Nauroth hat die aktuellen Partyhits im Gepäck. Beginn ist 20 Uhr, Karten sind ab sofort erhältlich bei der Sparkasse und der Volksbank Eslohe, unter: party@party50.de oder beim Ticket-Portal Eventim zum Preis von 15 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare