Kampagne mit Werbeeffekt

Handwerk mit vertrautem Gesicht: Gewinner der Mitmach-Aktion „Nebenan ist hier“

Gewinner Mitmach-Altion Kreishandwerkerschaft HSK Firma Pletzinger GmbH Eslohe
+
Der Gewinner der Mitmach-Aktion der Kreishandwerkerschaft Hochsauerlandkreis „Nebenan ist hier“ steht fest: Die Firma Pletzinger Haustechnik GmbH aus Eslohe präsentiert nun ihre „vertrauten Gesichter“ auf Plakatwänden.

Vertraute Gesichter inklusive täglicher Kundenansprache auf Plakatwänden – Für die Firma Pletzinger Haustechnik GmbH aus Eslohe ist die Mitmach-Aktion der Kreishandwerkerschaft Hochsauerlandkreis „Nebenan ist hier“ zur Realität geworden. 

Eslohe – Geschäftsführer Christian Greitemann und sein Team hatten zum Jahresende 2020 die Möglichkeit genutzt, sich im bekannten Design der Imagekampagne des Handwerks zu präsentieren.

Unter dem Motto „Die Wirtschaftsmacht bekommt unser Gesicht“ gestaltete ein kostenfreier Grafikservice individuelle Werbemittel für die tägliche Kundenansprache und Mitarbeiterfindung.

Persönliches Teamfoto

Dem glücklichen Gewinner, der Firma Pletzinger Haustechnik GmbH, winkte jetzt als Hauptgewinn das persönliche Teamfoto auf den Plakatwänden rund um den Betriebsstandort.

Gerade in den schweren Zeiten der Corona-Pandemie, in denen Abstand, Hygieneregeln und Maskenpflicht den Alltag beherrschen, beschert die farbenfrohe Kampagne dem lokalen Handwerksbetrieb eine gute Werbemöglichkeit, vertraute Gesichter zu präsentieren. Dank den individualisierten Plakatwänden ist dem Esloher Innungsfachbetrieb so die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden und Nachwuchskräfte sicher.

Personalisierte Werbemittel

„Wir gratulieren ganz herzlich dem Gewinnerbetrieb. Mit den personalisierten Werbemitteln hat das Handwerk in unserer Region nun viele vertraute Gesichter“, freute sich Kreishandwerksmeister Hans-Josef Berkenkopf über die gelungene Mitmach-Aktion „Nebenan ist hier“.

Neben der Unterstützung durch die Aktion „Modernes Handwerk“ leisteten auch die handwerksnahen Partner Signal Iduna, MEWA Textil-Management und IKK Classic ihren Beitrag für den Erfolg der Aktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare