"Gemeinsam ankommen"

Die Sportler des Jahres 2010, umrahmt von den weiteren Geehrten.

Martina Freifrau von Weichs, Vorsitzende des Gemeindesportverbandes Eslohe, begrüßte in der Westenfeldsporthalle eine volle Tribüne mit sportinteressiertem Publikum, Sportlern und Mitbürgern der Gemeinde mit ihren Familien zum Tag des Sports. Neuer Sportler des Jahres ist Vedat Yalcin aus der ersten Fußballmannschaft des BC Eslohe. Sportlerin des Jahres wurde Stefanie Pick, Fußballerin vom SuS Reiste. Der BC Eslohe (Fußball) darf sich über die Auszeichnung Mannschaft des Jahres 2010 freuen.

Der Dank galt vorab den Helfern des TSV Rot Weiß Wenholthausen, die in ihrem 100. Jubiläumjahr als Ausrichter das bunte Programm des Tages organisiert hatten. "Der Tag des Sports bietet uns allen, mit guten Gesprächen und netten Begegnungen in die Zukunft des neuen Jahres gemeinsam zu starten. Das Ziel sollte nicht sein, wer ist der erste, sondern alle gemeinsam sollten wir ankommen, wo auch immer Menschen für Menschen etwas bewegen. Wenn Einzelne für ihre Leistung geehrt werden, stehen doch immer einige Helfer hinter ihnen", sagte die Vorsitzende.

Die Ehrung der Volkssportler und Sportabzeichenabsolventen nahmen die Vorsitzende, ihr Stellvertreter Karl Borchard und die Volkssportbeauftragte Anne Arens vor. Im Jahr 2010 haben in der Gemeinde Eslohe 554 Teilnehmer das Sportabzeichen abgelegt. Am "Tag des Sportabzeichens", der in Kooperation mit dem Kreissportbund HSK bereits zum vierten Mal stattfand, nahmen die Esloher Grund-, die Haupt-, die Real- und die Brüder-Grimm-Schule teil. Alle fünf Disziplinen, die fürs Sportabzeichen absolviert werden müssen, können an diesem einen Tag durchgeführt werden, da die Gemeinde das Esselbad zur Verfügung stellte. 448 erfolgreiche Prüfungen konnten gezählt werden.

Gerhard Babilon ältester Absolvent

Im Laufe des Sommers erlangten weitere Sportler das Abzeichen - beim SuS Reiste zwölf, beim TSV RW Wenholthausen 25 und beim BC Eslohe 69 Teilnehmer. Ältester erfolgreicher Sportler war Gerhard Babilon mit 74 Jahren, jüngste Marie Kniephoff mit sieben Jahren. Sonderehrungen für zehn Prüfungen erlangten Petra Nöcker, Bärbel Buchholz, Sabine Struwe, Christof Struwe und Sigrid Frigger, für 15 Prüfungen Helmut Schulte und Willi Porbeck.

Acht Familien (mindestens drei Teilnehmer aus zwei Generationen) erhalten eine Familienurkunde.

Auch die die Gemeindemeister 2010 in Eslohe wurden im Rahmen des Tages des Sports geehrt.

Fußball: A-Jugend BC Eslohe Betreuer Dieter Hesse, Christian Richard; C-Jugend BC Eslohe Stefan Henkel, Mutlu Yamac; D-Jugend BC Eslohe Gerd Nieswand, Heiko Kropp; E-Jugend BC Eslohe Rudi Gockel, Norbert Baust; F-Jugend SuS Reiste Jürgen Rickert; G-Jugend BC Eslohe Erol Gökdel, Thomas Feldmann; U17-Mädchen SuS Reiste Martin Kaiser; U13-Mädchen FC Cobbenrode Teresa Geuecke; Alte Herren: SuS Reiste Robert Struwe; Schießen: Junioren/Schützen: SSG St. Sebastianus Wenholthausen, Einzelschützen: Helmut Heinemann, Tobias Vornweg, Wolfgang Abend, Björn Schröder, Jan Nolte, Pia Grothoff; Schüler/Jugend: SSG St. Sebastianus Wenholthausen Einzelschützen: Theresa Schmidt, Lisa Wüllner, Sarah Kleine, Saskia Kleine; Minigolf: Christian Brzezek; Schach: Jugend: Marius Kayser - Senioren: Stefan Weh; Schwimmen, Damen: Ellen Struwe, Herren: Dr. Christof Struwe; Tennis, Herren Einzel: Benedikt Wrede (Wenholthausen), Herren Doppel: Jan Feldmann und Thomas Richard; Reiten, Fortgeschrittene: Sophie Schulte, Anfänger: Laura Bücker; Badminton, Herren Einzel: Daniel Friedrich, Herren Doppel: Reinhard Schulte/ Jens Pach.

BC Eslohe Mannschaft des Jahres

Mannschaft des Jahres 2010 ist die "Erste" des BC Eslohe. Trainer: Andre Büsse, Betreuer: Hubert Müller, Birte Schulte. Sie sind Wiederholungstäter. Schon seit einigen Jahren erfreuen sie vor allem Fußballfreunde durch herausragende Leistungen. Auch in diesem Jahr haben sie es geschafft, als Mannschaft des Jahres in der Gemeinde Eslohe gewählt zu werden.

Sportler des Jahres 2010 wurde Vedat Yalcin. Der Sportler des Jahres 2010 spielt Fußball für die ersten Mannschaft des BC Eslohe. Er trägt die Rückennummer 6, also die Sechserposition und ist zentral defensiv, aber auch torgefährlich. Als 20-Jähriger kam er 2007 aus Lennestadt-Altenhundem zum BCE und wurde schnell zu einer Schlüsselfigur in der ersten Mannschaft.

Sportlerin des Jahres 2010 wurde Stefanie Pick. Stefanie Pick kommt vom SuS Reiste. Sie spielte bis zum Sommer 2010 bei den B-Junioren und wurde mit ihnen Vizemeister im Kreis und Gemeindemeister. Ihr spielerischer Einsatz und ihre Tore trugen maßgeblich zu den Erfolgen der Mannschaft bei. Zudem spielte sie mit erst 15 Jahren in der zweiten Damenmannschaft des SuS Reiste und erzielte 44 Tore in 22 Spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare