Gottesdienst als Neubeginn

Nachdem ihre beiden Kirchen in Wenholthausen und Reiste entwidmet wurden, beginnt jetzt für die evangelische Kirchengemeinde Eslohe eine neue Zeit. Zu Beginn des neuen Kirchenjahres, das stets mit dem ersten Adventssonntag startet, feiert die Gemeinde am Sonntag, 27.

November, einen Anfangsgottesdienst in der evangelischen St.-Johannis-Kirche in Eslohe. Weil es den evangelischen Christen jetzt darum geht, eine neue Normalität zu finden, wird der Gottesdienst ganz normal nach der üblichen Liturgie gefeiert. Das Besondere sind zum einen verschiedene Gemeindeglieder, die eigens einige mutmachende Lieder gemeinsam einstudiert haben und den Gottesdienst damit musikalisch gestalten, zum anderen die neue Anfangszeit: Durch die Veränderungen in der Gemeinde beginnen die Morgen-Gottesdienste, die nun immer zentral in Eslohe gehalten werden, ab jetzt stets um 10 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare