Großer Erlös

Der Arbeitskreis "Kinder in Not" Bad Fredeburg freute sich beim Flohmarkt über viele nützliche und nostalgische Gegenstände. Handgestricktes, Haushaltsgegenstände jeglicher Art, viele nette "Rumstöbeckes" und festlicher Adventschmuck konnten gegen eine kleine Geldspende den Besitzer wechseln.

"Für die gute Atmosphäre beim Flohmarkt sorgten Besucher, Kerzenschein und der Duft von frisch gebackenen Waffeln", sagt Gisela Dickel vom Arbeitsteam. Zwei Kinder der Kolpinggruppe "Schlafmützen" haben an beiden Tagen Waffeln gebacken und den Erlös für die Straßenkinder gespendet. Es konnte die stolze Summe von 3127,54 Euro direkt an Sybille Hüttemann, Krankenschwester aus Lippstadt, die in Alba Julia direkt vor Ort rumänischen Straßenkindern hilft, überwiesen werden. Auf weiteres Entgegenkommen ist Sybille Hüttemann angewiesen und ruft um Unterstützung auf. Unter dem Stichwort "Straßenkinder" können Geldspenden auf das Konto 48628200 BLZ 46062817 Volksbank oder Konto 40521106 BLZ 46052855 Stadtsparkasse angewiesen werden. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden. Weitere Infos unter www.kinderheim-alba-iulia.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare