1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Eslohe

Hohe Auszeichnung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Dirigent Alexandr Link, das Ehepaar Brunhilde und Peter Treude und der Präsident des Chorverbandes NRW, Hermann Otto (v. l.). Foto: Erika Biskoping
Dirigent Alexandr Link, das Ehepaar Brunhilde und Peter Treude und der Präsident des Chorverbandes NRW, Hermann Otto (v. l.). Foto: Erika Biskoping

Eine besonders hohe Ehrung wurde jetzt Heinz-Peter Treude zuteil. Die echt goldene Ehrennadel überreichte ihm jetzt der Präsident des Chor-Verbandes NRW. "Ein Vorbild für nachfolgende Generationen", nannte Hermann Otto, Präsident des Chor Verbands NRW, Sangesbruder Heinz-Peter Treude.

"Eine Persönlichkeit, dessen Leben geprägt ist von der Musik." Für seine 40-jährige Tätigkeit als Vorsitzender im MGV 1858 Eslohe überreichte der Präsident Treude die echt goldene Ehrennadel. Es solle keine Bezahlung sein für eine geleistete Tätigkeit, es seien Rufe an alle Mitmenschen, etwas mehr im Leben zu tun als das Normale. "Dafür ist Heinz-Peter Treude ein Vorbild", lobte Hermann Otto in seiner Laudatio. Treude trat 1957 als Sänger dem MGV Birkelbach bei. Nach seinem Umzug nach Eslohe wurde er 1965 Mitglied im MGV Eslohe. Bereits 1968 wählten ihn die Sänger zum stellvertretenden Vorsitzenden. Seit 1972 ist Treude ohne Unterbrechung Vorsitzender des MGV Eslohe.

In seine Zeit als Vorsitzender fallen Jubiläen des Vereins, die immer Höhepunkte im kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Gemeinde Eslohe darstellten. Der Verein hat in dieser Zeit profitiert von der zuverlässigen und vorausschauenden Arbeitsweise mit der Treude es immer wieder verstand, die Sänger zu motivieren und ihnen Ziele zu setzen. Besondere Verdienste hat sich der Vorsitzende erworben im Umfeld des 150-jährigen Jubiläums des MGV.

Auch interessant

Kommentare