„klangvoll“ macht Abendstunden zu etwas Besonderem 

„Home-Singing“ in Reiste

„klangvoll“ Reiste trifft sich jeden Dienstagabend online, um zu Hause zu proben.
+
„klangvoll“ Reiste trifft sich jeden Dienstagabend online, um zu Hause zu proben.

Schwierige Zeiten stehen den Chören in der anhaltenden Corona-Zeit auch weiterhin bevor. Gesellige Probenabende, Planungen und Auftritte sind in weite Ferne gerückt. Doch die Sänger der Chorgemeinschaft „klangvoll“ Reiste haben aus dieser Situation das Beste gemacht: Jeden Dienstagabend findet eine zweistündige, virtuelle „Home-Singing-Probe“ statt – und das seit Dezember.

Reiste - Damit sei der Chor laut seinem Leiter Siegfried Knappstein ein Vorreiter auf dem Gebiet.

Die Resonanz der Chormitglieder sei groß, inzwischen nehmen schon 25 bis 35 aktive Sänger von jung bis alt an den allwöchentlichen Proben teil, teilt „klangvoll“ mit. Besonders erfreulich sei, dass so viele der älteren Chormitglieder mit dabei sind. So sitzen auch Teilnehmer im Alter von über 80 Jahren vor dem Rechner. Nach anfänglichem Auffrischen des musikalischen Repertoires studieren die Mitglieder schon neues Liedgut ein.

Diese virtuellen Treffen würden zwar nicht die ideale optimale Lösung zum Proben und Zusammensein bieten, aber es sei doch die bestmögliche Alternative zum totalen Chor-Lockdown. Der Vorstand kommentiert hierzu: „Man hört und sieht sich und wir verlieren uns nicht aus den Augen. Das ist uns ganz wichtig in diesen außergewöhnlichen Zeiten.“ So können sich die Chormitglieder – trotz Corona – regelmäßig treffen.

Schon seit Beginn des ersten Lockdowns haben der Vorstand und Chorleiter Siegfried Knappstein stets versucht, neue Wege zu gehen, um den Zusammenhalt und Austausch unter den Chormitgliedern zu erhalten, so „klangvoll“. Die Sänger starteten bereits im Juni des vergangenen Jahres wieder mit ersten Proben auf der Naturbühne Elspe und setzten diese danach in der Reister Schützenhalle fort. So wurde das Singen trotz der strengen Hygienevorgaben an allen Orten gut umgesetzt. Auch für das gesellige Zusammensein habe „klangvoll“ Ideen umgesetzt: Ein interaktiver Chor-Karnevalsabend habe für beste Unterhaltung in ausgelassener Stimmung gesorgt.

Trotz dieser Bemühungen erhofft sich die Chorgemeinschaft eine baldige Aufnahme des normalen Probenbetriebes und die Rückkehr in eine Normalität, in der es wieder mehr Möglichkeiten im Bereich Kultur, Konzert, Gesang und Event geben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare