KreisSportBund bildet neue Nordic-Walking-Guides aus

Während der Guide-Ausbildung in Eslohe. Foto: SK

Korrekte Technik vermitteln — Nächster Termin in Meschede

Eslohe/Meschede. (SK)

Nordic Walking steht in einer äußerst spannenden Entwicklung. Ohne die, die jetzt schon Nordic Walking betreiben, können sich laut einer neuesten Umfrage der renommierten Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sechs bis acht Millionen Menschen in Deutschland vorstellen, diese Sportart zu betreiben. Doch Vorsicht, eine falsche Technik birgt Gesundheitsgefahren und kann die positiven Eigenschaften dieses Sports schnell zunichte machen.

Damit der Nordic Walker in Kursen erlernen kann, die positiven Aspekte dieses Sports für sich zu nutzen, bildet der Kreissportbund Hochsauerland bereits seit vier Jahren qualifizierte Nordic Walking Guides aus. Die neueste Ausbildung fand kürzlich in Eslohe statt. Zwölf Teilnehmer erhielten nach dem Wochenende das Zertifikat "Nordic Walking Basic Guide". In Theorie und Praxis bereitete das KSB Lehrteam Übungsleiter für ihre Aufgabe, Nordic Walking in den Vereinen oder im Touristikbereich qualifiziert zu vermitteln, vor. Erstmals wurde die Ausbildung in Kooperation von FLVW Kreis Meschede und dem KSB Hochsauerland durchgeführt. Sowohl Diplom-Sportlehrer Stefan Rutemöller vom KreisSportbund als auch die Breitensportobfrau vom FLVW Kreis Meschede, Gisela Schulte, zeigten sich sehr zufrieden mit der Kooperation. "Wir werden dieses Modell auch in Zukunft weiterführen", bestätigt Rutemöller.

Der Kreissportbund Hochsauerland möchte mit seinem Ausbildungsmodus und seinen Guides ein gemeinsames Ziel erreichen: Mit einer korrekten Technik und der Vermittlung von Fitness- und Gesundheitsaspekten soll die körperliche und psychische Gesundheit, aber auch das Wohlbefinden des Nordic Walking-Sportlers erhalten und verbessert werden.

Die nächste Nordic Walking Guide Ausbildung findet am 21./22. April in Meschede statt. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des KSB unter Tel. 02903/851335 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare