Krönender Abschluss

'Maybebop' zeigten in der Reister Schützenhalle ihr Können. Foto: Erika Biskoping

Freude am Gesang und toller Gemeinschaftssinn führte die Reister Chorgemeinschaft zu ihren großen Erfolgen. Seit Juni 2011 trägt die Chorgemeinschaft den Titel "Meisterchor im ChorVerband NRW". Zum krönenden Abschluss dieses Jahres waren jetzt die A-cappella-Stars von "Maybebop" zu Gast in Reiste.

Mit zwei Liedern stimmte die Chorgemeinschaft auf einen äußerst unterhaltsamen Abend in der Reister Schützenhalle ein. Die A-cappella-Pop-Gruppe "Maybebop" - vier gereifte Typen aus Hannover, Hamburg und Berlin, die sich in der Spitzengruppe der deutschen Musik- und Theaterszene etabliert haben, - versprühten vor ausverkauftem Haus ihren unwiderstehlichen Charme, und der Funke sprang sofort auf die Besucher über. Sie präsentierten eine eigene Kunstform mit eigenen deutschen Songs, in denen sie den Alltag beschreiben. "Extrem nah dran", so lautet das neue Programm von "Maybebop". Nah dran - am Publikum waren sie auch in Reiste. Zwei Reister Bürger, "Regina" und "Lutz", wurden kurzerhand zum Volkslieder raten auf die Bühne geholt. Der Applaus der Besucher war überwältigend. Die eigene Kunstform, die "Maybebop" praktiziert mit ihrer Stimmgewaltigkeit, Tanz, witzig, albern und doch ernst, zeugt vom Teamgeist der vier Künstler und ihrer musikalischen Vielfältigkeit.

Der Abend war ein runder Abschluss des Jahres mit dem Titel "Meisterchor im ChorVerband NRW" der Chorgemeinschaft, der nicht zuletzt auch dem Einsatz des Chorleiters Siegfried Knappstein zu verdanken ist. Es ist eine Auszeichnung für Mitgliedschöre des Deutschen Chorverbandes, die das Reglement des verbandsinternen Leistungssingens erfolgreich durchlaufen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare