1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Eslohe

Kulturverein 91 Wenholthausen hat jetzt ein Vorstandsteam

Erstellt:

Kommentare

Das neue Vorstandsteam des Kulturvereins 91 (v.l.): Florian Mette, Sascha Orzel-Schwill, Veronika Schwill, Manfred Bause, Ralf Engstfeld, Reinhold Hesse.
Das neue Vorstandsteam des Kulturvereins 91 (v.l.): Florian Mette, Sascha Orzel-Schwill, Veronika Schwill, Manfred Bause, Ralf Engstfeld, Reinhold Hesse.

Wenholthausen. Die Mitglieder des Kulturvereins 91 Wenholthausen trafen sich jetzt zur Mitgliederversammlung im Vereinslokal „Landgasthof Seemer“ in Wenholthausen.

Vorsitzender Reinhold Hesse blickte auf Veranstaltungen 2019 zurück – unter anderem auf drei Theatervorstellungen der vereinseigenen Theatergruppe „Das Original Wennetal-Theater“ mit der Komödie „Dreistes Stück im Greisenglück“, das Vereins-Sommerfest, die Konzertfahrt in den Sauerlandpark Hemer zum Open-Air-Konzert von Sarah Connor und Max Giesinger, und das Weihnachtsbaumaufstellen im Kurpark. Auch waren das angebotene Kindermitmachkonzert mit Volker Rosin und eine Spendenübergabe an den „Verein zur Betreuung von Kindern der Grundschule Wenholthausen“ Höhepunkte des abgelaufenen Jahres.

Kassierer Ralf Engstfeld führte im Kassenbericht eine gute finanzielle Lage des Vereins aus. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Zu neuen Kassenprüfern wählte die Versammlung Daniela Dünnebacke, Nadine Hesse und Guido Dünnebacke.

Hesse stellte sich, nach zwölfjähriger Tätigkeit als Vorsitzender, nicht der Wiederwahl. Trotz intensiver Suche konnte kein Nachfolger für das Amt gewonnen werden. Hesse erklärte sich bereit, den Verein weiterhin als Regisseur der Theatergruppe und Pressewart zu unterstützen.

Da die Bereitschaft Vorstandspositionen wie die des Vorsitzenden, des Geschäftsführers oder Kassierers zu übernehmen eher geringer werde, schlug der Vorstand vor, die Vorstandsstruktur zu ändern und eine Satzungsänderung vorzunehmen. Einstimmig beschloss die Versammlung, dass der Kulturverein 91 zukünftig ein Vorstandsteam mit bis zu acht Mitgliedern bildet und Aufgaben gleichmäßig nach Möglichkeiten und Kompetenzen in einer Geschäftsordnung verteilt werden. In den neuen Vorstand wählte die Versammlung jeweils einstimmig Veronika Schwill, Sascha Orzel-Schwill, Florian Mette und Reinhold Hesse. Weiterhin im Vorstand sind Manfred Bause und Ralf Engstfeld.

Der Vorstand informierte die Versammlung auch über die bevorstehenden Veranstaltungen in 2019, unter anderem die Theateraufführungen des Luststücks „Schöne Ferien“ in drei Akten von Bernd Gombold. Der Vorverkauf für die Veranstaltungen am Sonntag, 3., Samstag, 9., und Samstag, 16. März, beginnt am Montag 18. Februar im Backstübchen Franzes in Wenholthausen. Des Weiteren bietet der Verein für den 6. September eine organisierte Fahrt nach Hemer in den Sauerlandpark zum Open-Air-Konzert mit „Revolverheld“ und erstmalig eine zweite Konzertfahrt am 7. September zum Konzert von „Pur“. Anmeldungen sind direkt beim Reiseunternehmen Kersting möglich. Weiterhin ist ein Sommerfest für alle Helfer geplant.

Eine besondere Ehrung kam Johannes Keppler zuteil. Keppler unterstützte den Verein insgesamt durch 17 Jahre Vorstandstätigkeit als Geschäftsführer, zweiter und Erster Vorsitzender, als Theaterspieler und seit Jahren verantwortlicher Bühnenbauer und -planer. Der Vorstand ernannte Keppler zum Ehrenmitglied und überreichte die Ernennungsurkunde und ein Präsent.

Auch interessant

Kommentare