Ludger Schmitte ist der Feuerwehrmann des Jahres

Der Feuerwehrmann des Jahres 2006 in Eslohe: Ludger Schmitte. Foto: Erika Biskoping

Bürgermeister Weber dankt für guten Einsatz während Kyrill

Eslohe. (eb)

Im Rahmen der Agatha-Feier des Löschzuges Eslohe wurde Ludger Schmitte aufgrund seiner Leistungen zum Feuerwehrmann des Jahres 2006 gekürt. Es war leicht, jemand für diese Wahl zu finden. Ludger Schmitte unterstützt unsere Feuerwehr aktiv weit über das normale Maß hinaus. Er ist ein Ansprechpartner für jeden Feuerwehrkameraden. Keiner investiert mehr Zeit", lobte der stellvertretende Löschzugführer Kaspar Winkelmeyer. 1988 trat Schmitte in die Esloher Feuerwehr ein. 1991/92 absolvierte er seine Grundausbildung, 1994 nahm er an einem Sonderlehrgang in Atemschutz teil. Vier Jahre später folgte ein Funklehrgang. Nach einer Truppführer-Ausbildung folgte die Beförderung zum UBM. Zum Brandmeisterlehrgang fuhr Schmitte nach Münster. Weitere Sonderlehrgänge in Strahlenschutz GSB und Absturzsicherung folgten. 2005 wurde der OBM zum Gemeindejugend-Feuerwehrwart ernannt. 2006 folgte ein Sonderlehrgang Elektronischer Kartenführer im Großschadensereignis, ein Zugführerlehrgang FIV und die Beförderung zum Brandinspektor. Ludger Schmitte ist Leiter der Jugendfeuerwehr, zweiter stellvertretender Löschzug-Führer und Brandinspektor.

"Es funktioniert in der Gemeinde"

Weiterhin wies Löschzugführer Christof Hoffmann darauf hin, dass man gerade in den vergangenen Tagen des Unwetters erfahren hat, wie wichtig das Miteinander funktionieren muss, um Hilfe zu leisten.

Bürgermeister Reinhold Weber überbrachte Dankesworte im Namen der Verwaltung und des Rates der Gemeinde Eslohe: "Es funktioniert in unsere Gemeinde". Damit meinte er die Mitarbeit der Organisationen DRK, DLRG und die Feuerwehren in der Gemeinde, die es einmal mehr bei dem Unwetter der vergangenen Tage bewiesen haben. Noch zwei Feuerwehrwagen werden in den nächsten zwei Jahren hinzukommen, kündigte Weber an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare