Start in Ulm

Melanie Struwe aus Wenholthausen bei Jugend-DM auf Platz 

Melanie Struwe wurde bei der Jugend-DM in Ulm Sechste im Hochsprung.

Wenholthausen – Sportler des TSV RW Wenholthausen waren bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Ulm. Melanie Struwe (Bestleistung 1,74 Meter) ging im Hochsprung an den Start.

Der Athletin gelang es zwar nicht, ihren Vize-Titel der Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock 2018 zu verteidigen, aber sie lieferte eine herausragende Leistung. Die Anfangshöhe von 1,60 Metern und 1,65 Meter überflog Melanie technisch sauber im ersten Versuch. Bei der dritten Höhe, 1,70 Meter, präsentierte sie einen außerordentlich starken Sprung und hatte noch Luft zwischen sich und der Latte. Einige Konkurrentinnen scheiterten bereits. Leider erwies sich die Höhe von 1,74 Metern an diesem Tag als zu hoch. Fazit: „Extrem schade, angesichts des beeindruckenden Sprungs über 1,70 Meter und der Tatsache, dass 1,74 Meter erneut zu einem Podestplatz geführt hätten. Dennoch eine Vorstellung die einer Deutschen Meisterschaft mehr als würdig war und einem respektablen 6. Platz.“ Leider konnte Oliver Olesch mit Endlaufchancen über 400 Meter nicht teilnehmen, da er an der Achilles-Ferse verletzt ist. Er war auch für die Europa-Meisterschaften U23 in Schweden nominiert und die Deutschen Meisterschaft in Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare