Neue Geschichten

Auch im fünften Jahr seines Erscheinens bringt der Wennetaler wieder Interessantes und Wissenswertes zum aktuellen Dorfgeschehen in Wenholthausen.

Er enthält einen detaillierten Rückblick auf das Jahr 2010 sowie historische Berichte, unter anderem zum Abriss der alten Pfarrkirche. Aber auch Berichte über außergewöhnliche Projekte. Abgerundet wird das Ganze wieder durch zahlreiche alte und neue Fotos vom Dorf und seinen Bewohnern.

Der Wennetaler Nr. 5 (2010) wird ab diesem Wochenende in den bekannten Verkaufsstellen (Volksbank, Sparkasse, Frischemarkt Siebrichhausen, Bäckerei Franzes und Tankstelle Auto Schneider) ausliegen. Dort kann er zum Preis von 5 Euro erworben werden. Ebenfalls für 5 Euro kann in diesem Jahr erstmals ein Schuber zur Aufbewahrung der Ausgaben erworben werden. In diesen Schuber passt auch die Festschrift zum Jubiläum 100 Jahre Feuerwehr Wenholthausen. Wer seine Sammlung vervollständigen oder seinen Kindern ein ortsgeschichtliches Dokument zurücklegen möchte, kann auch noch eins der wenigen Restexemplare der Ausgaben 1 (2006) bis 4 (2009) des Wennetalers beim Vorstand des Heimatvereins beziehen.

Bereits in Vorbereitung ist der Wennetaler Nr. 6 als Rückblick auf das Jahr 2011. Auch hierzu werden Fotos und Berichte gesucht. Jeder, der gern schreibt und recherchiert, oder der historischen Fakten nachspüren möchte, ist im Redaktionsteam willkommen. Ansprechpartner ist Josef Ewers, Tel.: 02973/6426 oder einfach eine E-Mail an info@wennetaler.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare