Ev. Kirchengemeinde Dorlar-Eslohe und „Pro Forma“ laden ein

Orgelkonzert in St.-Johannis-Kirche in Eslohe

Der niederländische Organist und Pianist Bert Elbertsen gibt am Freitag, 31. Juli, ab 19.30 Uhr in der St.-Johannis-Kirche ein Orgelkonzert.

Eslohe – Die Evangelische Kirchengemeinde Dorlar-Eslohe und der Esloher Kunstverein „Pro Forma“ laden am Freitag, 31. Juli, für 19.30 Uhr zur ersten Konzertveranstaltung nach der Corona-Pause in die St.-Johannis-Kirche in Eslohe, Martin-Luther-Straße 9, ein.

Der niederländische Organist und Pianist Bert Elbertsen gibt ein Orgelkonzert. Auf dem Programm steht ein breiter Querschnitt durch die Orgel-Literatur: sakrale und weltliche Werke vom Barock über Klassik und Romantik bis in die Gegenwart. Dabei sind Stücke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Johann Caspar Simon, Adolf Friedrich Hesse, Hans Friedrich Micheelsen zu hören und Improvisationen von Bert Elbertsen selbst.

Bert Elbertsen begann seine musikalische Ausbildung mit elf Jahren und studierte später am Konservatorium in Utrecht Orgel und Klavier. Er ist heute Organist in der niederländischen Gemeinde Bennekom, dort spielt er die Orgeln in der Oude Kerk und in der Ichtuskerk. Er gibt Orgelkonzerte und begleitet Chöre an der Orgel und am Klavier. Konzertreisen führten ihn nach Kanada, Wien und Dresden. Sein besonderes Augenmerk liegt auf der Orgelmusik und dem Orgelbau in Deutschland.

Alle Interessierten sind eingeladen zu dem Konzert, bei dem die derzeit gültigen Abstandsregeln beachtet werden. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare