Geheimnis gelüftet 

„Prinz Bora“ regiert in Reiste

+
„Prinz Bora“ regiert die Reister Jecken.

Reiste - Im Landgasthof Reinert ging es hoch her. Karnevalsstimmung machte sich breit. „PuLau Reiste“ hatte zur Generalversammlung geladen, mit anschließender Proklamation des neuen Prinzen. Keiner der zahlreichen Besucher hatte auch nur annähernd eine Ahnung, wer dieser neue Prinz sein würde...

Gerade mal zwei Personen im Saal, die es direkt betraf, kannten die Lösung, Vorsitzender Daniel Kenter und …? Seit Jahren hat der Verein einen stabilen geschäftsführenden Vorstand. Daniel Kenter (Vorsitzender), Volker Schulte (Stellvertreter) und Geschäftsführerin Andrea Büsse wickelten präzise und zügig die Generalversammlung ab. Das Resümee – der Blick auf das vergangene Jahr mit Dankesworten an alle Beteiligten, ohne die der reibungslose Ablauf des Reister Rosenmontagszuges nicht möglich wäre, ist mehr als herzlich gemeint.

Vorausschauend auf die neue Session ist das Team wieder bereit mitzuwirken. Der Rosenmontagsumzug in Reiste sei schon immer etwas Besonderes gewesen und habe seinen Charme über die Jahre nie verloren. Anders als bei anderen Umzüge sei bei PuLau alles eine Nummer kleiner. Ein Motto gebe es bewusst nicht, denn man will den Phantasien der Wagenbauer freien Lauf lassen. Teilnehmen am Umzug kann jeder, der Lust und Laune am närrischen Treiben hat. Eine Anmeldung ist erwünscht. Auch Fußgruppen seien natürlich dabei.

Dann kam der Höhepunkt des Abends – still wurde es im Saal. Neuer Prinz von PuLau Reiste ist ein ehemaliger Beisitzer des Vereins, Christian Tigges – „Prinz Bora“ – ledig. Der 19-jährige ist Auszubildender zum Industriemechaniker bei der Firma Ketten Wulf in Kückelheim. Er gehört dem Club „Bauwagen Niederreiste an.“ Als Hobbys nennt er zuerst seine Freunde, dann kommt der Sport. „Prinz Bora“ ist Betreuer und Spieler der zweiten Mannschaft des SuS Reiste. „Ich hatte schon angedacht einmal Prinz zu werden, wollte eigentlich noch warten. Dann kam Daniel und hat mich gefragt, es war klar, ich habe spontan ‘ja’ gesagt.“ Gefeiert wurde „Prinz Bora“ im Kreise seiner Freunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare