Sauerländer Bergpreis und Sauerlandrundfahrt ohne Zuschauer vor Ort

Radrennen im Sauerland mit einer entscheidenden Änderung

Sauerlandrundfahrt, Team SKS Sauerland NRW, Fahrrad
+
Auf der anspruchsvollen Strecke im Sauerland rund um Wenholthausen wird sich die deutsche Radelite am kommenden Samstag beim Sauerländer Bergpreis messen.

Die Junioren und Frauen kämpfen ohne Zuschauer vor Ort um den „Deutschen Meister“ Titel am Berg, die Männer fahren ebenfalls ohne Fans an der Strecke um den Tagessieg der Radbundesliga. Das sind die Vorzeichen des spannenden Renntags im Sauerland am kommenden Samstag, 19. September.

Wenholthausen - Die Deutsche Berg-Meisterschaften der Frauen, Juniorinnen und Junioren finden am Samstag, 19. September, in Wenholthausen statt. Im Rahmen des Sauerländer Bergpreises werden die Titelkämpfe zusätzlich als Wertungsrennens zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» ausgetragen.

Ursprünglich war die Berg-DM am 28. Juni in Göttingen geplant, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. „Wir freuen uns, dass wir in Wenholthausen die Möglichkeit haben, die Berg-Titel zu vergeben. Der Ausrichter hat bereits im letzten Jahr die Berg-Meisterschaft der Junioren durchgeführt und eine sehr gute Visitenkarte abgegeben“, lobte Günter Schabel, Vizepräsident Leistungssport im Bund Deutscher Radfahrer (BDR) die Veranstalter. Organisiert wird das Rennen von der Wenholthauser Dorfgemeinschaft, Renndirektor Heiko Volkert (SVL Sports GmbH) und dem RC Victoria Neheim. 

Sauerlandrundfahrt nicht auf gewohnter Strecke

Auch die Sauerlandrundfahrt p/b Krombacher o,O% wird in diesem Jahr am 19. September auf der bewährten Strecke bei Wenholthausen gefahren. Die ursprünglich geplante Strecke vom Neheimer Marktplatz in Arnsberg bis zum Kahlen Asten in Winterberg ist den derzeit geltenden Hygiene Maßnahmen zum Opfer gefallen. In Abstimmung mit den Behörden haben wir glücklicherweise das OK für die Rennstrecke in Wenholthausen bekommen. „Es war in den letzten Wochen nicht selbstverständlich grünes Licht für so ein Rennen zu bekommen. Wir mussten den Behörden versprechen unsere Veranstaltung auf das sportliche zu beschränken. Volksfestcharakter wird es im Sauerland hoffentlich kommendes Jahr wieder geben. Die Zuschauer und Fans in der Region bitten wir um Verständnis“, so Renndirektor Heiko Volkert.

Team SKS Sauerland NRW derzeit auf drittem Platz

Die Radbundesliga, welche in der letzten Woche mit den Deutschen Zeitfahrmeisterschaften in Genthin gestartet wurde, geht im Sauerland in die zweite Runde. Dort erkämpfte sich das Team SKS Sauerland NRW einen guten dritten Platz und liegt vor seinem Heimspiel in guter Ausgangsposition. Besonders mit dem P&S Team aus Thüringen, Team Lotto Kern Haus aus Rheinland Pfalz und dem Rose Radnet Team muss gerechnet werden. Im vergangenen Jahr dominierte das Rennen von Neheim nach Winterberg Jonas Rutsch, der mittlerweile beim World Tour Team Education First gelandet ist. 

Bundesliga-Finale: 3. Sauerlandrundfahrt durch Südwestfalen

Bundesliga-Finale: 3. Sauerlandrundfahrt durch Südwestfalen

Für das Team SKS Sauerland NRW starten die Lokalmatadoren Joann und Louis Leinau, Lars Kulbe, Abram und Michiel Stockman, Johannes Adamietz, Michel Giesselmann und Johannes Hodapp. Weiter werden Jannis Heidbredder und Andreas Kemper vom ausrichtenden RC Victoria Neheim „ Bundesligarennluft“ schnuppern. Beide bilden zusammen mit Lennart Voege aus Nordenau und Lukas Löer aus Warstein ein Mixed Team unter Neheimer Flagge. 

Verkehrsbehinderungen rund um Wenholthausen

Aufgrund der weiträumigen Sperrung der Rennstrecke zwischen Wenholthausen, Oesterberg, Büenfeld und Büemke müssen Anwohner und Tagestouristen mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Während der Wettbewerbe ist der Kurs für die Öffentlichkeit zwischen 8.30 und 18 Uhr abgeriegelt. In der Rennpause zwischen 12 und 13.30 Uhr wird die Sperrung kurzzeitig aufgehoben. 

Rennen wird im Livestream übertragen

Wegen des Zuschauerverbots entlang der Strecke werden die Rennen komplett im Livestream übertragen. Im Einsatz sind zwei Kameramotorräder und mehrere stationären Kameras. Moderiert wird die Übertragung von Sebastian Paddags (Streckensprecher & Entertainer) und Bastian Marks (Besenwagen Podcast). An Start und Ziel sprechen die Sauerländer Originale Paul Senske und Michael Küsgen. Die Übertragung des Junioren und Damen Rennens startet um 9 Uhr, die Männer werden ab 14:30 Uhr gestreamt. Den Link zur Übertragung können Fans auf der Veranstaltungs-Homepage www.sauerlandrundfahrt.de und alternativ bei www.sportdeutschland.tv finden. 

Aktuelle Startlisten und Infos zur Bundesliga unter https://www.rad-bundesliga.net

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare