Im Sinne der Umwelt

Noch bis Januar 2012 können sich engagierte Sunderner Bürger für den RWE Klimaschutzpreis bewerben.

Der "RWE Klimaschutzpreis" soll für Leistungen verliehen werden, die im besonderen Maße zur Erhaltung und Entwicklung natürlicher Umweltbedingungen oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen in der Stadt Sundern beigetragen haben.

Der Preis soll an natürliche oder juristische Personen, Personengruppen, Arbeitsgemeinschaften oder Institutionen zum Beispiel Schulen, Jugendgruppen, Vereine, Kindergärten oder Firmen verliehen werden.

Diese sollten Ideen oder Initiativen aus dem Bereich Natur und Umweltschutz innerhalb der Stadt Sundern realisiert haben oder zurzeit realisieren.

Dies können beispielsweise die Verminderung von Lebensraumzerstörungen, spürbare Erhaltung von Grünanlagen und Erholungszonen oder energiesparende, neue Technologien in der Wärmeerzeugung sein.

Für die Prämierung hat die RWE wie in den Vorjahren erneut einen Betrag 2500 Euro zur Verfügung gestellt. Eine Entscheidung über die Preisvergabe erfolgt durch ein Gremium der Stadt Sundern. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2012.

Bewerbungen für den "RWE Klimaschutzpreis" sind bei der Stadt Sundern einzureichen: Amt für Stadtplanung, Umwelt und Bauordnung, Rathausplatz 1, 59846 Sundern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare