Über 25 Prozent Gewinn

Der Ausklang des 'Planspiel Börse' fand zusammen mit der Siegerehrung der fünf besten Spielgruppen im Mescheder Bowlingcenter statt. Foto: Andre Sonntag

Mit einem Gewinn von 25,8 Prozent und damit einem Depotgesamtwert von 62.901,38 Euro entschied die Spielgruppe "Stein und Klein" vom Berufskolleg des Dachdeckerhandwerks in Eslohe das 28. "Planspiel Börse" der Sparkasse Meschede-Eslohe eindeutig für sich.

Bei diesem anfangs spannenden "Kopf-an-Kopf-Rennen" eroberte die Spielgruppe bei dem schon traditionellen Börsenspiel der heimischen Sparkasse unangefochten den ersten Platz von insgesamt 59 teilnehmenden Spielgruppen aus Meschede und Eslohe. Zur Siegerehrung lud die Sparkasse jetzt die fünf besten Teams ins Bowling-Center "Alaska" in die Kreisstadt ein, um die ausgelobten Geldpreise im Gesamtwert von 925 Euro zu überreichen. Sparkassendirektor Ulrich Achinger freute sich über das spannende Planspiel und nahm die Siegerehrungen vor. "Wer in dieser Spielrunde auf deutsche Werte vertraute und insbesondere dabei auf die Automobilbranche setzte, erzielte die höchsten Gewinne", so der Sparkassendirektor bei seiner Begrüßung. Den zweiten Platz eroberte die Spielgruppe "LadyLike" von der St. Walburga Realschule Meschede. Der dritte Platz ging an die Spielgruppe "JALM" vom Berufskolleg Meschede, den vierten Platz belegte die Gruppe "Buy Or Die", ebenfalls vom Berufskolleg Meschede. Den fünften Platz sicherte sich die Spielgruppe "Dagobert Duck-Team" vom Gymnasium der Stadt Meschede. Ulrich Achinger freute sich über die Mischung der verschiedenen Schulformen und hob besonders den Erfolg der erstplatzierten Gruppe hervor, die sogar auf Verbandsebene - von insgesamt 3100 Gruppen - den 17. Platz belegen konnte.

Zum Ausklang des 28. "Planspiel Börse" ließen die Teilnehmer zusammen mit den Verantwortlichen der Sparkasse bei einer Runde Bowling die vergangenen Wochen ganz entspannt noch einmal Revue passieren.

Das nächste Spiel startet übrigens am 4. Oktober in die neue Runde, an der die Sparkasse Meschede-Eslohe mit den heimischen Schulen dann schon zum 29. Mal teilnehmen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare