Führerschein von beteiligter Person sichergestellt

Frau (73) fährt auf stehendes Auto auf: Zwei Schwerverletzte - Polizei stellt Führerschein sicher

Nach einem Unfall war die B55 in Reiste voll gesperrt. Zwei Menschen wurden auf der Mescheder Straße schwer verletzt.
+
Nach einem Unfall war die B55 in Reiste voll gesperrt. Zwei Menschen wurden auf der Mescheder Straße schwer verletzt. (Symbolfoto)

[Update] Die B55 (Mescheder Straße) in Eslohe-Reiste war am Dienstagvormittag zeitweise voll gesperrt. Dort hatte es einen schweren Unfall gegeben. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, eine 73-jährige Frau musste ihren Führerschein abgeben.

Reiste - Die Polizei vermeldete die Sperrung gegen 10.15 Uhr auf ihrem Twitter-Kanal. Demnach sei auf der B55 (Mescheder Straße) in Eslohe-Reiste ein Unfall passiert, an dem zwei Autos beteiligt gewesen seien.

Das Ganze spielte sich wie folgt ab: Ein 85-jähriger Mann aus Schmallenberg, der mit seinem Wagen auf der B55 in Richtung Meschede unterwegs war, hielt im Verlauf der Straße am rechten Fahrbahnrand an. Kurz darauf fuhr eine 73-jährige Frau aus Eslohe aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Auto auf das Fahrzeug des 85-Jährigen auf.

Unfall in Reiste: Polizei stellt Führerschein sicher

Bei dem Unfall in Reiste wurden beide Beteiligten schwer verletzt. Der Rettungsdienst lieferte den Mann und die Frau ins Krankenhaus ein.

Im Rahmen der Unfallaufnahme ergab sich nach Polizeiangaben der Verdacht, dass die 73-Jährige unter Medikamenteneinfluss am Steuer saß. Daher musste die Frau aus Eslohe eine Blutprobe abgeben, zudem stellte die Polizei ihren Führerschein sicher. 

Unfall in Reiste: B55 etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt

""Die Einnahme von Medikamenten ist ein sehr unterschätztes Risiko. Es sollte immer darauf geachtet werden, ob man unter dem Einfluss des jeweiligen Mittels noch Auto fahren darf oder nicht", apellierte Polizeisprecher Sebastian Held.

Die B55 (Mescheder Straße) war wegen des Unfalls zwischen dem Abzweig zur L914 in Richtung Büenfeld und der Straße „Zum Felsenkeller“ in Reiste voll gesperrt. Nachdem die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten abgeschlossen waren, meldete die Polizei gegen 11.30 Uhr via Twitter, dass die Sperrung der B55 aufgehoben wurde. Die beiden beteiligten Autos mussten abgeschleppt werden.

Wenige Stunden nach dem Unfall in Reiste gab es eine weitere Vollsperrung im Sauerland: Auf der L842 verlor ein Trecker 100 Liter Diesel, die Feuerwehr musste daraufhin zur Unfallstelle ausrücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare