Auf glatter Straße ineinander gerutscht

Nach Unfall mit zwei Lkw: L 519 ist wieder frei

+
Polizeiwagen mit BlaulichtPolizei

[Update 11.14 Uhr] Obersalwey/Meinkenbracht. Die L 519 war am Donnerstagvormittag zwischen Eslohe-Obersalwey und Sundern-Meinkenbracht voll gesperrt. Dort hatte es einen Unfall mit zwei Lkw gegeben. Die Strecke ist mittlerweile aber wieder freigegeben.

Die beiden Lastwagen sind an der Steigung "Birkenbrauk" ineinander gerutscht. Das teilt die Polizei auf ihrem Twitter-Kanal mit. 

Wie Polizeisprecher Sebastian Held auf Nachfrage berichtete, sind die beiden Lkw auf glatter Fahrbahn "im Begegnungsverkehr" ineinander gerutscht und konnten anschließend nicht weiterfahren. Große Schäden habe es dabei aber nicht gegeben.

Zwei Streufahrzeuge haben daraufhin an der Unfallstelle gestreut, sodass beide Lastwagen ihre Fahrt fortsetzen konnten. Die eingesetzten Polizisten haben die Straße mittlerweile wieder freigegeben. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare