Vielfalt von Aktivitäten

Der neue Vorstand der Kolpingsfamilie Eslohe wurde auf der Mitgliederversammlung gewählt.

Theater, Betstunden, Bildungsabende - eine beeindruckende Vielfalt von Aktivitäten hat die Kolpingsfamilie Eslohe aufzuweisen, wie jetzt wieder in der Mitgliederversammlung deutlich wurde.

Nach guter Tradition feierten die Mitglieder der Kolpingsfamilie zunächst gemeinsam die heilige Messe, anschließend ging es ins Pfarrheim zu einem Imbiss. Heinz Bösing, Vorsitzender der Kolpingsfamilie, begrüßte die Anwesenden.

Nach dem Totengedenken wurden die Tätigkeitsberichte von Kolping, Kolpingjugend und Plattdeutschem Arbeitskreis vorgetragen. Zu hören war von vielen regulären Sitzungen, von Mitarbeit in der Pfarrgemeinde, im Bezirksverband und auf Diözesanebene, aber auch von Ferienfreizeiten, Theateraufführungen und von guter Seniorenarbeit.

Besonderer Dank an Heinz Bösing

Besonderer Dank wurde aus der Versammlung dem Vorsitzenden Heinz Bösing ausgesprochen, nach drei Jahren im Amt - und vielen Jahren als Stellvertreter - hatte er sich nicht zur Wiederwahl gestellt. Aber verabschieden wird sich Heinz Bösing nicht aus dem Vorstand - er wurde einstimmig zum Bildungsbeauftragten gewählt und freute sich, dieses Amt noch weiterhin innehaben zu können. Zur neuen Vorsitzenden der Kolpingsfamilie wurde Karola Bösing gewählt. Der Vorstand wird weiterhin unter ihrer Leitung im Team arbeiten. Für ein weiteres Jahr wurde als Geschäftsführerin und als stellvertretende Vorsitzende Stefanie Hönninger gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare