Senden Sie uns Ihre Infos!

Feste im Ticker: Wer sind die neuen Schützenkönige im HSK?

+

Hochsauerland. Der Startschuss ist gefallen, die Schützenfestsaison 2018 im HSK läuft. Überall im Kreis wird mit Spannung erwartet, wer neuer Schützenkönig in den zahlreichen Bruderschaften, Vereinen und Gesellschaften wird. In unserem Ticker halten wir Sie auf dem Laufenden.

Ticker hier aktualisieren

Samstag, 22. September

+++ Meschede hat neue Könige: Stadtschützenkönig wurde mit dem 162. Schuss Rolf Trompeter-Schulte vom Heimat-Schutz-Verein Berge-Visbeck. Der 46-Jährige ist Hauptmann des Vereins und im technischen Vertrieb bei der Firma FB Ketten GmbH in Eslohe, seine Königin ist Ehefrau Andrea. Jungschützenkönig wurde mit dem 124. Schuss Philipp Lutter von der St. Georg Schützenbruderschaft Olpe.

Rolf Trompeter-Schulte ist neuer Stadtschützenkönig von Meschede.
Jungschützenkönig von Meschede: Philipp Lutter

Samstag, 15. September

+++ Andre Linke vom Freundschaftsklub Sonnendorf ist neuer Stadtschützenkönig in Arnsberg. Königin des 33-jährigen Fachlageristen ist Lebensgefährtin Julia Falkenhagen (33). Die Königswürde sicherte er sich mit dem 302. Schuss.

+++ Der letzte Königdadler in der Gemeinde Eslohe ist gefallen! Mit dem 185. Schuss sicherte sich Stefan Schulte, König der St. Nikolaus-Schützenbruderschaft Cobbenrode, die Würde des Gemeindeschützenkönigs der Gemeinde Eslohe. Er regiert nun drei Jahre lang mit seiner Königin Bettina. Der 49-Jährige holte damit den zweiten überörtlichen Titel nach Cobbenrode. Auch der amtierende Kreisschützenkönig des Kreisschützenbundes Meschede wird von den Nikolausschützen gestellt. "Jetzt müssen wir nur noch im kommenden Jahr den Bundesschützenkönig in Medebach holen", war eine der ersten Reaktionen seiner mit nach Reiste gereisten Vorstandskollegen.

+++ Seit 16.33 Uhr haben die Jungschützen der Gemeinde Eslohe einen neuen Gemeindejungschützenkönig. Mit dem 108. Schuss holte Olaf Ludemann, Jungschützenkönig der St. Peter und Paul-Schützenbruderschaft aus Eslohe beim Gemeindeschützenfest in Reiste den letzten kleinen Holzspan der vom ehemals stolzen Adler übrig geblieben war, aus dem Kugelfang. Der 19- jährige Hobbyhandballer regiert nun drei Jahre lang gemeinsam mit seiner Jungschützenkönigin Bernadette Evers. Seine Mitstreiter ließen es sich nicht nehmen, den neuen König auf ihren Schultern dem Schützenvolk zu präsentieren.

Freitag, 14. September

+++ Großer Jubel beim Stadtschützenfest in Langscheid, im Besonderen bei der Jugendkompanie Hachen: In einem äußerst spannenden Vogelschießen hat sich der 18-jährige Julian Petter gegen sechs Mitstreiter durchsetzen können und die Würde des Sunderner Stadtjungschützenkönigs gesichert. Mit dem 181. Schuss gelang dem Bundeswehrsoldaten und Fußballschiedsrichter von der Schützenbruderschaft St. Michael Hachen der finale Treffer auf die Überreste des Aars auf der Vogelwiese am Sportpark.

Samstag, 8. September

+++ Thomas Paul Ebermann von der St. Laurentius-Schützenbruderschaft Enkhausen ist neuer Stadtschützenkönig im Stadtgebiet Sundern. Der Jubel war groß an der Vogelstange am Sportpark in Langscheid, als der 24-jährige Maschinenführer und leidenschaftliche Schützenbruder am Samstagabend mit dem 206. Schuss den bis dahin nur leicht lädierten Aar nahezu komplett von der Stange beförderte und neun weitere Aspiranten das Nachsehen hatten. Als Königin wird ihm nun für drei Jahre Regentschaft seine Freundin Jana Püttmann zur Seite stehen. Sunderns neues Stadtschützenkönigspaar tritt somit in die Fußstapfen von Dominik und Marina Nöcker von der Bruderschaft Heilige Drei Könige Linnepe.

Thomas Paul Ebermann regiert als Stadtschützenkönig in Sundern.

+++ Ein Dutzend amtierende Majestäten tat alles, um sich zum neuen Stadtschützenkönig der Stadt Olsberg krönen zu lassen. Mit dem 136. Schuss erlegte Andreas Gottdang von der St. Antonius Schützenbruderschaft Wiemeringhausen den hölzernen Aar. Der neue 46-jährige Stadtschützenkönig und Vorsitzende vom Fußballverein FC Assinghausen/Wiemeringhausen/Wulmeringhausen ist als Tiefbautechniker bei Straßen NRW beschäftigt. Gemeinsam regiert er nun mit seiner Ehefrau Manuela, die derzeit im Urlaub auf Mallorca in der Sonne liegt, über die Olsberger Schützen im gesamten Stadtgebiet.

Andreas Gottdang hat Ehefrau Manuela immer an seiner Seite - auch wenn sie in Abwesenheit zur Stadtschützenkönigin in Olsberg gekrönt wurde. 

Neuer Jungschützenkönig der Stadt Olsberg ist Felix Funke. Der 18-jährige angehende Kfz-Mechatroniker, der bei Ford Witteler in Brilon seine Ausbildung absolviert, erlegte das Flattervieh mit dem 145. Schuss. In seiner Freizeit ist der junge König aktiv in der St. Michael Schützenbruderschaft Olsberg und bei der Feuerwehr engagiert. Mit seiner Jungschützen-Stadtkönigin Marie Pape regiert er nun drei Jahre lang über die Jungschützen der Stadt Olsberg.

Felix Funke ist der Jungschützenkönig in Olsberg.

+++ Sven Berg und Julia Kolditz sind das neue Stadtschützenkönigspaar im Stadtschützenverband Brilon. Der amtierende Schützenkönig des Heimat- und Schützenvereins Pertersborn-Gudenhagen 1956 e.V. hat heute beim Stadtschützenfest in Brilon - Madfeld den Rest des Schützenaares mit seinem gezielten Treffer aus dem Kugelfang holen können.

Sven Berg und Julia Kolditz sind das Stadtschützenkönigspaar in Brilon.

Samstag, 1. September

19:10 Uhr: Auch die "Schützensenioren" der Gemeinde Bestwig haben einen neuen Regenten. Mit dem 165. Schuss sicherte sich Alexander Brockhoff von der St. Antonius Schützenbruderschaft aus Ostwig für die kommenden drei Jahre die Gemeindekönigswürde. Ihm zur Seite repräsentiert seine Königin Lena Odenthal das Schützenwesen der Gemeinde Bestwig. 

Alexander Brockhoff trägt für die nächsten drei Jahre die Gemeindekönigswürde

17.50 Uhr: Der Gemeindeschützenverband Bestwig hat einen neuen Jungschützenkönig. Der 23-jährige Renè Ernst von der St. Andreas Schützenbruderschaft Velmede-Bestwig machte beim Kampf um die Würde Ernst und holte den Adler mit dem 152. Schuss aus dem Kugelfang. Dem Zerspanungsmechaniker steht nun drei Jahre lang Hanna Blambeck als Gemeindejungschützenkönigin zur Seite.

Renè Ernst ist der neue Jungschützenkönig des Gemeindeschützenverbands Bestwig

Montag, 20. August

10.33 Uhr: Der Jägerverein Neheim hat einen neuen König: Ingo Kulling aus der 4. Kompanie holte den Stern aus dem Kasten geholt. Der 54-Jährige regiert nun zwei Jahre lang mit seiner Ehefrau Sonja Beringhoff.

Ingo Kulling (2. v. r.) ist neuer König des Jägervereins Neheim.

Sonntag, 19. August

11.15 Uhr: Der neue König der Schützenbruderschaft St. Nikolaus Meinkenbracht steht fest: Manuel Schindler erlegte den Vogel mit dem 74. Schuss. Zur Königin erkor der 31-Jährige seine Freundin Vanessa Siewers (22). Neuer Vizekönig in Meinkenbracht wurde mit dem 29. Schuss Andre Siewers (19), Bruder der Königin.

Die Meinkenbrachter Schützen ließen ihren neuen König Manuel Schindler hochleben.

Montag, 13. August

14.18 Uhr: Die St. Laurentius-Schützenbruderschaft Elpe bejubelt ihre neuen Majestäten: Gisbert Burmann sicherte sich die Königswürde und erkor seine Ehefrau Yvonne zur Mitregentin.

13.32 Uhr: Florian Finger (28) ist neuer Schützenkönig der Schützenbruderschaft St. Hubertus Helmeringhausen. Mit dem 222. Schuss holte er den Vogel von der Stange. Zur Königin erkor er Sophia Lörwald.

Florian Finger und Sophia Lörwald amtieren nun ein Jahr lang als Königspaar in Helmeringhausen.

Sonntag, 12. August

16.53 Uhr: Der Heimatverein Altenbrilon hat einen neuen Schützenkönig: Der 31-jährige Christian Feindt holte mit dem 360. Schuss exakt um 14.03 Uhr die Reste des hölzernen Vogels aus dem Schusskasten und nahm anschließend seine Frau Anne-Katrin (31) zur Königin. Zum Vizekönig avancierte Michael Weidtkamp (54).

Christian und Anne-Katrin Feindt regieren Altenbrilon.

Montag, 6. August

16.03 Uhr: Das Vogelschießen in "Muffrika" entwickelte sich zu einem wahren Marathon. Nach mehr als vier Stunden holte Thomas Wälter den letzten Rest des Vogels aus dem Kugelfang und machte sich zum König der Schützenbruderschaft St. Hubertus Arnsberg. Er erkor Ehefrau Katrin Gebhardt zur Königin. Das neue Jungschützenkönigspaar der "Muffrikaner" bilden Bastian Rüther und Ann-Christin Senft.

14.18 Uhr: Der neue König der Schützengesellschaft St. Sebastian Altenilpe-Sellinghausen ist Uwe Hallmann. Der 50-Jährige sicherte sich die Königswürde nach eineinhalb Stunden mit dem 85. Schuss. Als Königin steht ihm Ehefrau Katja zur Seite. Neuer Vizekönig ist Werner Hallmann.

Die Schützen aus Altenilpe-Sellinghausen feierten ihren neuen Schützenkönig Uwe Hallmann.

14.12 Uhr: Antfeld bejubelt seinen neuen Schützenkönig: Werner Przywara fegte den Vogel mit dem 372. Schuss aus dem Kasten und regiert nach 2007 zum zweiten Mal die Schützenbruderschaft St. Sebastian. Neue Königin in Antfeld ist Przywaras Ehefrau Nadine.

13.39 Uhr: Die St. Antonius-Schützenbruderschaft Titmaringhausen hat ein neues Königspaar: Fahnenoffizier Christian Hegel schoss den Vogel von der Stange und erkor Ehefrau Melanie zur Königin.

12.28 Uhr: Auch in Petersborn-Gudenhagen steht der neue König fest: Sven Berg holte nach 75 Minuten mit dem 145. Schuss den Vogel aus dem Kasten. An seiner Seite regiert ab sofort Julia Kolditz den Heimat- und Schützenverein. Neuer Vizekönig ist Jan-Steffen Hentschel.

Sven Berg und Julia Kolditz regieren nun ein Jahr lang in Petersborn-Gudenhagen.

12.13 Uhr: Gleich zwei neue Regenten gibt es in Helminghausen: Kai Neumann krönte sich mit dem 50. Schuss zum neuer König der Schützenbruderschaft St. Sebastianus und regiert gemeinsam mit Ehefrau Claudia. Neuer Gästekönig in Helminghausen ist Antonio Franco aus Vancouver, der Anna Isphording zur Königin erkor.

Kai und Claudia Neumann sind das neue Helminghauser Königspaar.

11.03 Uhr: Der Vogel in Wulmeringhausen ist gefallen: Neuer König der St. Nikolaus-Schützenbruderschaft ist Thomas Wienand. Der 43-Jährige holte den Vogel mit dem 82. Schuss von der Stange und erkor Ehefrau Doreen zur Königin.

Auf den Schultern seiner Schützenbrüder ließ Thomas Wienand sich nach seinem Königsschuss in Wulmeringhausen feiern.

Sonntag, 5. August

12.50 Uhr: Marco Nurk ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Nikolaus Wennemen-Bockum-Stockhausen. Der 38-Jährige entschied das Gefecht mit dem 211. Schuss für sich und wählte Ehefrau Jaqueline zur Königin.

Marco Nurk bejubelte seinen goldenen Treffer ausgelassen.

Montag, 30. Juli

14.27 Uhr: Auch in Wülfte steht der neue König fest: Christian Niggemeier fegte den Vogel von der Stange und regiert nun gemeinsam mit Ehefrau Kirsten die Schützenbruderschaft St. Anna.

12.56 Uhr: Das neue Königspaar der Schützenbruderschaft St. Antonius Oberschledorn heißt Detlef und Tanja Völlmecke. Der 47-jährige neue Regent schoss den Vogel nach 65 Minuten mit dem 164. Schuss aus dem Kasten. Neuer Vizekönig ist Philipp Hellwig.

Auf den Schultern seiner Schützenbrüder wurde der neue Oberschledorner König Detlef Völlmecke proklamiert.

12.20 Uhr: Alexander Luckey krönte sich nach 40 Minuten und mit dem 142. Schuss zum neuen Schützenkönig der St. Markus-Schützenbruderschaft Beringhausen. Als Königin steht ihm Ehefrau Franziska zur Seite. Niklas Gerlach holte nach knapp zehn Minuten und mit dem 67. Schuss den Geck von der Stange.

Alexander und Franziska Luckey regieren nun in Beringhausen.

12.15 Uhr: In Leitmar ist der Vogel gefallen: Neuer Regent der Schützenbruderschaft St. Sturmius ist Johannes Horn. Der 27-Jährige erlegte den Aar mit dem 105. Schuss und erkor Nina Ramme (27) zur Königin. Neuer Vizekönig ist Fabian Becker (19).

Johannes Horn und Nina Ramme sind das neue Königspaar in Leitmar.

11.43 Uhr: Der neue König der St. Cyriakus-Schützenbruderschaft Berghausen heißt Friedrich Plett. Er holte den Vogel mit dem 121. Schuss von der Stange

Montag, 23. Juli

12.45 Uhr: Andreas Specht hat den Vogel der St.-Franziskus-Schützen in Allendorf von der Stange geholt. 

12.35 Uhr: Nun hat auch die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Züschen ihr neues Königspaar: Fabian Kleinsorge und Kerstin Reuter regieren ab sofort das Schützenvolk in dem Winterberger Ortsteil. 

11.43 Uhr: Nach nur 38 Minuten hat auch die St.-Liborius-Schützenbruderschaft Assinghausen eine neue Majestät: Marcus Schnatenberg holte mit dem 129. Schuss den Vogel von der Stange. Auch in Züschen, wo man selbst heute noch einen König ermittelt, wird diese Nachricht für Freude sorgen, arbeitet der 47-Jährige doch als Tischler bei der Firma Stockhausen-Holztreppen in Züschen. Zu seiner Königin erkor er Ehefrau Christiane.

Marcus Schnatenberg lässt sich nach seinem goldenen Treffer in Assinghausen feiern.

10.48 Uhr: Der erste Vogel am heutigen Montag ist im HSK gefallen. Die St. Franziskus-Xaverius-Schützenbruderschaft hat nach 107 Schuss ein neues Regentenpaar:  Andreas und Odette Wodke regieren fortan gemeinsam in WenniglohJungschützenkönig ist Justin Reunert (17).

Das neue Königspaar in Wennigloh heißt Andreas und Odette Wodke.

Sonntag, 22. Juli

13 Uhr: Jungschützenvogelschießen in Züschen: Neuer König ist Mike Stockhausen. Mit dem 226 Schuss hat er den Adler bezwungen. Die neue Königin heißt Hannah Blüggel. Vizekönig ist Felix Blüggel.

Montag, 16. Juli

15.26 Uhr: Der neue Schützenkönig des Bürgerschützenvereins Düdinghausen heisst Jan Eickhoff! Der Controller der Firma Becker Haus sicherte sich die Königswürde mit dem dem 212. Schuss. Er regiert nun für das kommende Jahr zusammen mit seiner Ehefrau Martina die Schützen in Düdinghausen.

Jan Eickhoff und seine Frau Martina sind das neue Königspaar in Düdinghausen.

15.23 Uhr: Neuer König in Siedlinghausen ist Maximilian Gnoyke. Er regiert mit Theresa Figge. Der 367. Schuss brachte die Entscheidung.

Maximilian Gnoyke und Theresa Figge regieren die Schützen aus Siedlinghausen.

15.17 Uhr: Die St. Sebastian Schützenbruderschaft Alme hat einen neuen König gefunden. Es ist Meik Lottmann. Er erzielte mit dem 237 Schuss den goldenen Treffer. Als Königin steht ihm  Sonja Pingel zur Seite. Julian Scholz ist neuer Vizekönig.

13.46 Uhr: Neuer König in Remblinghausen ist Michael Tillmann mit dem 243. Schuss. Der König ist 49 Jahre alt und hat seine Frau Beate zur Königin genommen. Die neue Majestät kommt aus Löttmaringhausen.

Michael Tillmann und seine Frau Beate regieren in Remblinghausen.

13.15 Uhr: Die Schützenbruderschaft St. Sebastian Giershagen hat auch einen neuen König. Mit dem 59. Schuss und nach nur 20 Minuten sicherte sich Chris Stuhldreier (26) die Königswürde. Er regiert zusammen mit Alena Berger (26), die gebürtig aus Korbach kommt. Neuer Vizekönig ist Alexander Schemm (20).

Chris Stuhldreier und seine Königin Alena Berger aus Giershagen.

13 Uhr: Andreas Schäfers (25) ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Johannes Oesdorf. Mit dem 86. Schuss und nach gut einer Stunde holte er den Vogel von der Stange. Zu seiner Königin erkor er Lara Hillebrand (23). Vizekönig wurde Werner von Rüden (54), der in diesem Jahr auch sein 25-jähriges Vizekönigsjubiläum feiert.

11.50 Uhr: Nach genau 80 Minuten stand der neue Schützenkönig der St. Michaels Schützenbruderschaft Grevenstein fest: Mit dem 260. Schuss sicherte sich Florian Graßkemper den Titel. Der 24-Jährige ist Vorsitzender der Jungschützenkompanie und nahm Sabrina Iken (25) zur Königin. Vizekönig ist Hubertus Koch (19).

Florian Graßkemper und Sabrina Iken sind das neue Königspaar in Grevenstein.

11.36 Uhr: Auch die St. Isidor Schützenbruderschaft Bachum hat ein neues Königspaar: Christian Klein (42) holte den Vogel mit dem 104. Schuss von der Stange. Er regiert nun mit seiner Ehefrau Jasmin Klein (39). Neuer Jungschützenkönig ist Carvin Matern (19).

Christian und Jasmin Klein sind das neue Königspaar in Bachum.

11 Uhr: Mit dem 163. Schuss holt Patrick Geilen den Vogel der Schützenbruderschaft St. Hubertus Niedersfeld aus dem Kasten. Der 29-jährige Zerspanungstechniker regiert nun mit Freundin Violetta Kaula. Sie ist 29 und Altenpflegerin bei der Caritas. Vizekönig ist Björn Borgmann, der sich mit dem König ein spannendes Gefecht lieferte.

Patrick Geilen und Violetta Kaula regieren in Niedersfeld.

Montag, 9. Juli

14.15 Uhr: Auch der Schützenverein zum heiligen Antonius Essentho hat einen neuen König: Reinhold Kuhle (51) machte nach einer Stunde mit dem 121. Schuss dem Vogel den Garaus. Königin ist seine Frau Petra (48), neuer Vizekönig in Essentho ist Sven Kuhle (20), der Sohn der neuen Majestäten.

Eine königliche Familie: Reinhold und Petra Kuhle sind das neue Königspaar in Essentho, Sohn Sven ist neuer Vizekönig.

14.12 Uhr: Michael Larenz (41) regiert ab sofort mit seiner Frau Mareike die Schützenbruderschaft St. Magnus Niedermarsberg. Nach dem 154. Schuss fiel der Vogel von der Stange. Neuer Vizekönig ist Timo Artmann (28).

Das neue Königspaar der Schützenbruderschaft St. Magnus Niedermarsberg: Michael und Mareike Larenz.

13.01 Uhr: Eine Schnapszahl machte Patrick Decker zum neuen König der Schützenbruderschaft St. Margarete Madfeld: Mit dem 333. Schuss holte der 24-Jährige den Vogel von der Stange. Zur Königin erkor er Vivien Willeke (22).

Patrick Decker und Vivien Willeke sind die neuen Majestäten in Madfeld.

12.41 Uhr: Auch das Vogelschießen der Schützengemeinschaft Meschede-Nord ist beendet. Reinhold Schmidt holte den Aar mit dem 433. Schuss aus dem Kasten und regiert nun gemeinsam mit Michaela Pischeli.

Reinhold Schmidt ließ sich von seinen Schützenbrüdern feiern.

12.12 Uhr: In Brunskappel hat René Senge den Vogel abgeschossen. Er setzte mit dem 232. Schuss den entscheidenden Treffer und regiert die Schützenbruderschaft St. Sebastian nun gemeinsam mit seiner Freundin Christin Schmidt.

12 Uhr: Frank Hermes heißt der neue Regent der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Ramsbeck. Er fegte den Aar mit dem 256. Schuss aus dem Kugelfang. Als Mitregentin steht ihm im kommenden Jahr Ehefrau Barbara zur Seite.

Mit einem riesigen Bierglas bejubelte Frank Hermes seinen Königsschuss in Ramsbeck.

11.56 Uhr: Neuer Schützenkönig der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer ist Dietmar Eickhoff. Er machte dem Vogel mit dem 231. Schuss den Garaus. Zur Königin erkor der 52-Jährige Sybille Reiss (48).

Dietmar Eickhoff und Sybille Reiss regieren nun ein Jahr lang das Schützenvolk in Niedereimer.

11.45 Uhr: Daniel Jaworek ist neuer Regent der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede. Schon mit dem 85. Schuss setzte der 24-Jährige den entscheidenden Treffer. Neue Königin im "Eulendorf" ist Mareen Känzler, die Freundin des neuen Königs.

11.17 Uhr: Auch in Endorf ist der Vogel gefallen. Neuer König der Schützenbruderschaft St. Sebastian ist Ortsvorsteher Reiner Tillmann. Er erlegte den Vogel mit dem 155. Schuss und regiert nun zusammen mit seiner Frau Karin.

11.05 Uhr: Die Entscheidung in Bigge ist gefallen: Stefan Menke hat den Vogel von der Stange geholt und ist neuer Regent der Schützenbruderschaft St. Sebastian. Als Mitregentin wählte der 48-Jährige seine Ehefrau Marion (43). Neuer Jungschützenkönig in Bigge ist Jan Hüttemann (22), der Isabel Maiworm (17) zur Königin erkor.

Die neuen Regentenpaare aus Bigge: Stefan und Marion Menke (l.) sowie Jan Hüttemann und Isabel Maiworm.

9.56 Uhr: Die Schützenbruderschaft St. Nikolaus Freienohl hat einen neuen König: Nach nur 45 Minuten holte Peter Koßmann mit dem 121. Schuss den Vogel aus dem Kasten. Zur Königin erkor der 47-Jährige Alexa Kehr.

Peter Koßmann und Alexa Kehr sind das neue Königspaar in Freienohl.

Sonntag, 8. Juli

15 Uhr: Neues Königspaar in Brilon Wald sind Thomas und Conny Pucher. Der 52-jährige Zimmer- und Dachdeckermeister und seit März 2018 neuer Vorsitzender des Heimatschutzvereins erlegte mit dem 189 Schuss den Schützenvogel. Mit ihm regiert seine Frau Conny.

Samstag, 7. Juli

15 Uhr: Schützenkönig in Referinghausen ist Christopher Imöhl mit seiner Königin Lena Pradel. Er brauchte 247 Schuss. In seiner Freizeit spielt er Fußball im Verein.

Montag, 2. Juli

14.24 Uhr: Der Adler in Hoppecke ist gefallen: Neuer König der Schützenbruderschaft St. Hubertus ist Martin Kolbe (45). Der Schriftführer der Bruderschaft setzte dem Kampf um die Königswürde nach etwa 2 1/2 Stunden mit dem 302. Schuss ein Ende und nahm Ehefrau Michaela zur Königin.

Martin und Michael Kolbe stießen nach dem Vogelschießen auf ihr Königsjahr an.

13.50 Uhr: In Salwey steht jetzt auch der Vizekönig fest: Phillip Schauerte setzte sich im Gefecht um den Titel durch.

13.14 Uhr: Der neue König der Schützenbruderschaft St. Hubertus Dorlar ist ermittelt. Patrick Eickelmann (34) setzte mit dem 226. Schuss den entscheidenden Treffer. Zur Königin erkor er Ehefrau Annabel (29).

Patrick und Annabel Eickelmann sind die neuen Majestäten in Dorlar.

12.55 Uhr: Nun steht auch das neue Königspaar der Schützenbruderschaft St. Andreas Velmede-Bestwig fest. Ralf Kyewski machte dem Vogel nach 90 Minuten mit dem 322. Schuss den Garaus und wählte Ehefrau Reinhild zur Mitregentin.

Ralf Kyewski war die Freude über seinen Königsschuss anzusehen.

12.47 Uhr: Die St. Antonius-Schützenbruderschaft Wiemeringhausen hat einen neuen Regenten: Andreas Gottdang (46) holte den Vogel nach einer guten Stunde mit dem 174. Schuss herunter. Königin an seiner Seite ist Ehefrau Manuela (49).

12.40 Uhr: Auch bei der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft ist der Vogel gefallen: Herbert von Canstein, Kompanieführer der 1. Kompanie, ist neuer König und wurde soeben von seinen Schützenbrüdern über die Vogelwiese getragen.

Herbert von Canstein wurde auf den Schultern seiner Schützenbrüder über die Arnsberger Vogelwiese getragen.

12.38 Uhr: Neuer König der Schützenbruderschaft St. Sebastian Salwey ist Friedhelm Hesse. Er fegte den Vogel mit dem 86. Schuss aus dem Kugelfang.

12.03 Uhr: Der Schützenverein Meerhof bejubelt seine neuen Majestäten: Julian Gockel hat den Vogel mit dem 108. Schuss erlegt. An seiner Seite regiert Marie-Lena Schmidt.

Julian Gockel sicherte sich die Königswürde in Meerhof und erkor Marie-Lena Schmidt zur Königin.

11.20 Uhr: Beim Hochfest der Schützenbruderschaft St. Andreas Velmede-Bestwig ist die erste Entscheidung gefallen: Jörn Gerold ist neuer Vizekönig. Zur Mitregentin erkor er Leonie Engel.

11.02 Uhr: Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Oeventrop hat einen neuen Regenten: Olaf Kössling aus der Dinscheder Kompanie hat das spannende Gefecht mit dem 222. Schuss für sich entschieden. Gemeinsam mit ihm regiert Ehefrau Jana.

Olaf und Jana Kössling sind das neue Königspaar in Oeventrop. Der Dinscheder Kompanieführer Benjamin Bräutigam (l.), Schützenoberst Johannes Bette (r.) und Tochter Celine (m.) gehörten zu den ersten Gratulanten.

10.45 Uhr: Jetzt steht auch der König in Sundern fest: Mit dem 275. Schuss holte Wolfgang Teipel den Vogel aus dem Kasten. Zur Königin erkor er Susanne Nagusch.

Wolfgang Teipel ließ sich nach seinem Königsschuss in Sundern feiern.

10.01 Uhr: Die erste Entscheidung des Tages ist gefallen. Johannes Glingener ist neuer Jungschützenkönig der Schützenbruderschaft St. Hubertus Sundern.

Samstag, 30. Juni

19.53 Uhr: Schmallenberg-Latrop hat einen neuen Schützenkönig. Ulrich Lutter war es, der den Vogel von der Stange holte. Es war der insgesamt 123. Schuss, der dem 52-Jährigen den Sieg brachte. 

Ulrich Lutter ist Schützenkönig von Schmallenberg-Latrop

Dienstag, 26. Juni

13.23 Uhr: Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon hat bei gutem Schuss-Wetter einen neuen Schützenkönig für das Jahr 2018/2019 gefunden. Roland Bunse errang nach einem spannenden Vogelschießen gegen sechs weitere Bewerber mit dem 339. Schuss die Königswürde. Zur Königin erkor er seine Frau Daniela. Die Prämien sicherten sich Thomas Fiedler (Kopf), Dominik Meißner (linker Flügel) und Uwe Ovenhausen (rechter Flügel).

Montag, 25. Juni

13.19 Uhr: Grönebach hat einen neuen Schützenkönig: Es ist Manuel Padberg (25). Er regiert mit seiner Königin: Nadine Sklorz. Die Schusszahl: 147. Vizekönig ist Dennis Stahlschmidt.

Manuel Padberg und Nadine Sklorz regieren für ein Jahr in Grönebach.


11.44 Uhr: Neuer König in Arnsberg-Rumbeck ist Wolfgang Kriehn. Zur Königin erkor er Ehefrau Petra. Kriehn setzte den entscheidenden Treffer mit dem 218. Schuss.

Neues Königspaar in Rumbeck: Wolfgang und Petra Kriehn.

 

11.37 Uhr: König in Schmallenberg ist Harald Pickert - er gab den 169. Schuss ab und sicherte sich damit die Königswürde.

Schmallenbergs neuer König: Harald Pickert

Sonntag, 24. Juni

12.30 Uhr: André Hamedinger regiert über die Andreasberger St. Hubertus-Schützen: Gerade mal 45 Minuten hat es gedauert, da hatte die St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1884 Andreasberg-Dörnberg am Sonntagmorgen ihr neues Oberhaupt. Mit dem 152. Schuss holte André Hamedinger den Vogel treffsicher aus seinem Kugelfang. Der 28-jährige neue Schützenkönig ist Zerspanungsmechaniker bei der Firma Arconic in Bestwig. Zu seiner Königin erkor er Lebensgefährtin Nadine Dicke.

Wird gefeiert: André Hamedinger

Montag, 18. Juni

12.34 Uhr: Auch in Voßwinkel steht der neue Regent fest: Eduard „Ede“ Gredel errang die Königswürde der Schützenbruderschaft St. Johannes und erkor Ehefrau Elisabeth zur Mitregentin. Neuer Vizekönig ist Lukas Gredel.

10.04 Uhr: Die erste Entscheidung ist gefallen: Magnus Bende ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Agatha Westenfeld. Das Vorstandsmitglied holte den Vogel nach knapp 30 Minuten mit dem 146. Schuss runter und wählte Ehefrau Melanie zur Königin. Neuer Geck in Westenfeld ist Alexander Vielhaber.

Magnus und Melanie Bende regieren nun ein Jahr lang die Westenfelder Schützen.

Sonntag, 17. Juni

18.08 Uhr: Die Schützenbruderschaft St. Johannes 1453 Udorf hat einen König: Sebastian Aßhauer konnte nach dem 200. Schuss jubeln. Zur Königin wählte der 25-Jährige Luisa Loos an seine Seite.

Sebastian Aßhauer ist neuer König der Schützenbruderschaft Udorf.

12.10 Uhr: Der Schützenverein Uentrop bejubelt seine neuen Regenten: Dieter Vetter sicherte sich mit dem 112. Schuss die Königswürde. An seiner Seite regiert Ehefrau Kathrin.

Dieter und Kathrin Vetter sind das neue Königspaar des Schützenvereins Uentrop.

Samstag, 16. Juni

17.45 Uhr: Nachdem Ian Diemel Jungschützenkönig wurde, zog sein Stiefvater in einem spannenden Duell nach: Der Schützenkönig von Winterberg heißt Peter Botzek. Der 53-Jährige nimmt Daniela Diemel zu seiner Königin. Die Krone schoss Peter Müller, er ist damit Vizekönig. Der Apfel geht an Guido Raeggel und das Zepter an Valentin Pieper.

Peter Botzek ist Schützenkönig von Winterberg.

16.23 Uhr: Winterberg hat einen Jungschützenkönig: Der 20-jährige Ian Diemel konnte sich mit dem 123. Schuss durchsetzen. Seine Königin ist Johanna Sunder. Die Insignien beim Schützenfest in Winterberg holten Valentin Pieper, der den Apfel herunterholte, Janis Thiele mit dem Zepter und Lukas Dollberg, der die Krone errang und damit Vizekönig ist.

Ian Diemel ist der neue Jungschützenkönig in Winterberg.

Montag, 11. Juni

14.24 Uhr: Auch in Ostwig gibt es einen neuen König. Alexander Brockhoff fegte mit dem 345. Schuss den Vogel von der Stange und sicherte sich die Königswürde der St. Antonius-Schützenbruderschaft. Neue Königin im Bestwiger Ortsteil ist Lena Odenthal.

Alexander Brockhoff jubelte nach seinem Königsschuss dem Ostwiger Schützenvolk zu.

13.01 Uhr: Martin Schröder ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Vitus Messinghausen. Als Schützenkönigin steht ihm Ehefrau Monika zur Seite.

Martin und Monika Schröder sind das neue Königspaar in Messinghausen.

11.23 Uhr: Der Vogel in Olsberg ist gefallen. Neuer König der Schützenbruderschaft St. Michael ist Julius Hilbig. Der 23-Jährige erkor Rebecca Phillips zur Königin.

Sonntag, 10. Juni

13.20 Uhr: Der neue König des Schützenvereins Schreppenberg steht fest: Alexander Pusch holte den Vogel mit dem 187. Schuss aus dem Kasten. Königin an seiner Seite ist Franziska Kosik.

Alexander Pusch und Franziska Kosik regieren für ein Jahr die Schreppenberger Schützen.

Samstag, 9. Juni

13.25 Uhr: Christoph Schütte hat den Vogel mit dem 30. Schuss abgeräumt. Er ist damit neuer König der St. Hubertus Schützenbruderschaft in Nordenau. Zur Königin nahm er Marina Leber. Vizekönig wurde Tim Christmann nach 223 Schuss. Seine Vizekönigin ist Pia Mette.

Der Schützenkönig Christoph Schütte (links) mit Königin Marina Leber und Vizekönig Tim Christmann mit Pia Mette feierten.

Montag, 4. Juni

13.35 Uhr: Dirk Fischer ist neuer König in der Schützenbruderschaft unter dem Schutze des Heiligen Geistes Hüsten. Nach dem 464. Schuss fiel der Vogel aus dem Kasten. Zur Königin erkor Dirk Fischer seine Ehefrau Melanie.

Dirk Fischer ließ sich nach der Entscheidung feiern.

12.10 Uhr: Der Heimat-Schutz-Verein Berge-Visbeck hat einen neuen Regenten: Rolf Trumpetter-Schulte errang mit dem 137. Schuss die Königswürde. Als Mitregentin steht ihm seine Ehefrau Andrea zur Seite.

Rolf Trumpetter-Schulte jubelte ausgelassen über seinen Königsschuss.

Freitag, 1. Juni

15.19 Uhr: Stefan Schulte heißt der neue König der Schützenbruderschaft St. Nikolaus Cobbenrode. Das langjährige Vorstandsmitglied machte dem Vogel mit dem 178. Schuss den Garaus. Zur Königin erkor er Ehefrau Bettina.

Seine Schützenbrüder ließen Stefan Schulte nach der Entscheidung hochleben.

14.42 Uhr: Das Schießen in Elleringhausen ist beendet. Neuer König der Schützenbruderschaft St. Hubertus ist Manuel Rohleder. Er holte den Vogel mit dem 246. Schuss aus dem Kasten und regiert ab sofort gemeinsam mit Luisa Schröder. Der vorletzte Schuss machte Hubertus Wiese zum Vizekönig.

Die neuen Majestäten der Schützenbruderschaft St. Hubertus Elleringhausen: Manuel Rohleder und Luisa Schröder.

14.07 Uhr: Auch in Nehden ist die Entscheidung gefallen: Dr. Christian Voigt setzte sich nach rund 90 Minuten mit dem 94. Schuss gegen seine Mitbewerber durch und errang die Königswürde der Schützenbruderschaft St. Hubertus. Als Mitregentin wählte er seine Ehefrau Katja.

Christian und Katja Voigt sind das neue Königspaar der Nehdener Schützen.

13.03 Uhr: Der nächste Regent steht fest: Christian Mester ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Johannes Altenbüren. Nach 43 Minuten und dem 155. Schuss fiel der Vogel. An seiner Seite regiert fortan Ehefrau Christiane.

Christian und Christiane Mester regieren ab sofort das Altenbürener Schützenvolk.

12.53 Uhr: Auch in Eversberg ist der Vogel unten. Mit dem 165. Schuss krönte sich Frank Weller zum neuen König der St. Johannes-Schützenbruderschaft. Zur Königin erkor er Ehefrau Katty.

Frank Weller wurde nach seinem Königsschuss auf den Schultern seiner Schützenbrüder gefeiert.

12.39 Uhr: Die St. Severinus-Schützenbruderschaft Calle feiert ihren neuen König: Uwe Schulte fegte mit dem 154. Schuss den Vogel von der Stange. Der 55-Jährige regiert ab sofort gemeinsam mit Ehefrau Martina das Caller Schützenvolk.

Die Caller beglückwünschten ihren neuen König Uwe Schulte nach dessen goldenem Treffer.

12.04 Uhr: Der Vogel in Bontkirchen ist gefallen. Lorenz Schrewe sicherte sich mit dem 74. Schuss die Königswürde der Schützenbruderschaft St. Vitus. Neue Königin ist seine Ehefrau Christa.

Lorenz und Christa Schrewe sind das neue Königspaar in Bontkirchen.

11.52 Uhr: Auch die St. Georgs-Schützenbruderschaft Meschede hat einen neuen Regenten: Dirk Esser holte mit dem 237. Schuss den Vogel von der Stange. An seiner Seite regiert Ehefrau Claudia. Damit ist die Schützenfamilie-Komplett, denn Sohn Niklas ist amtierender Kinderschützenkönig der Bruderschaft.

Dirk Esser schrie nach dem Königsschuss in Meschede seine Freude heraus.

11.25 Uhr: Die erste Entscheidung ist gefallen: Christian Gerwin ist neuer König der St. Jodokus-Schützenbruderschaft Wormbach. Gerwin regierte bereits vor 25 Jahren und erkor Ehefrau Anke zur Königin.

Die Wormbacher Schützen ließen das neue Königspaar, Christian und Anke Gerwin, hochleben.

Donnerstag, 31. Mai

19.12 Uhr: Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Holthausen-Huxel hat einen neuen König. Es ist Frank Wulf. Er erdete den Vogel mit dem 127. Schuss. Zu seiner Königin nahm der 52-Jährige seine Ehefrau Ina.

Frank und Ina Wulf sind das neue Königspaar von Holthausen-Huxel.

Mittwoch, 30. Mai

19.04 Uhr: Auch bei der St. Severinus-Schützenbruderschaft Calle haben die ehemaligen Regenten einen neuen Kaiser ermittelt. Markus Bornemann, König von 2008, gelang es schließlich mit dem 180. Schuss, den Vogel von der Stange zu holen. Der 57-Jährige regiert fortan gemeinsam mit seiner Ehefrau Petra (49).

Markus und Petra Bornemann sind das neue Kaiserpaar der St. Severinus-Schützenbruderschaft Calle.

18.46 Uhr: Die Schützenbruderschaft St. Vitus Bontkirchen hat einen neuen Kaiser: Jürgen Alberti setzte sich mit dem 86. Schuss gegen 24 weitere ehemalige Könige durch. Alberti war vor 18 Jahren Schützenkönig und regiert nun fünf Jahre lang mit Ehefrau Sonja.

Jürgen und Sonja Alberti sind für die nächsten fünf Jahre das Kaiserpaar der Bontkirchener Schützen.

Montag, 28. Mai

13.19 Uhr: Der neue König der Schützenbruderschaft St. Josef Scharfenberg steht fest: Jannis Niggemann holte den Vogel mit dem 298. Schuss aus dem Kasten. Zur Königin erkor der 20-Jährige Laura Hobert.

Die Freude stand dem neuen Scharfenberger Königspaar, Jannis Niggemann und Laura Hobert, ins Gesicht geschrieben.

Sonntag, 27. Mai

15.50 Uhr: Es gibt ein neues Königspaar in Radlinghausen: Jens und Christina Schluer regieren den Schützenverein St. Antonius. Mit dem 127. Schuss holte der 38-jährige Jens Schluer den Vogel nach 50 Minuten von der Stange.

Das neue Königspaar in Radlimghausen sind Jens und Christina Schluer.

Montag, 21. Mai

14.02 Uhr: Auch die Schützenbruderschaft St. Jakobus Heringhausen hat einen neuen Regenten: Wilhelm Becker-Gödde errang mit dem 154. Schuss die Königswürde und erkor seine Ehefrau Jutta zur Mitregentin. Neues Vizekönigspaar sind Tobias Vollmer und Annika Köster.

Der neue König der Schützenbruderschaft St. Jakobus Heringhausen, Wilhelm Becker-Gödde, gönnte sich nach seinem Königsschuss einen Schluck aus dem riesigen Bierglas.

13.05 Uhr: Der neue König der St. Georg-Schützenbruderschaft Olpe steht fest: Christoph Labitzke holte den Vogel mit dem 229. Schuss von der Stange. Gemeinsam mit ihm regiert Mara Bertram.

Christoph Labitzke jubelte über seinen Königsschuss in Olpe.

12.26 Uhr: Die Bremker Schützen feiern ihren neuen Regenten: Der stellvertretende Schießmeister Thomas Schulte sicherte sich die Königswürde der St. Hubertus-Schützenbruderschaft.

Thomas Schulte ist neuer Schützenkönig in Bremke.

10.54 Uhr: Jannik Jaschewski ist der neue König der Schützenbruderschaft Heilige Drei Könige Linnepe. Zur Königin erkor der 25-jährige Bankkaufmann, der den Vogel mit dem 103. Schuss aus dem Kasten holte, seine Freundin Lisa Ortjohann (27). Neuer Geck in Linnepe ist Leon Maxander (20).

Jannik Jaschewski und Lisa Ortjohann sind das neue Königspaar in Linnepe.

10.16 Uhr: Der Vogel in Enkhausen ist gefallen: Thomas Paul Ebermann fegte mit dem 53. Schuss den letzten Rest des Aars aus dem Kugelfang. Der 23-Jährige regiert nun gemeinsam mit Jana Püttmann die Schützenbruderschaft St. Laurentius. Neuer Jungschützenkönig wurde mit dem 158. Schuss Leon Romowicz.

Seine Schützenbrüder ließen Thomas Paul Ebermann nach der Entscheidung hochleben.

Sonntag, 20. Mai

12.38 Uhr: Auch in Rixen steht der neue König fest: Felix Brandenburg holte den Vogel mit dem 98. Schuss von der Stange und regiert fortan die St. Hubertus-Schützenbruderschaft. Zur Königin erkor er Silke Schröder

Felix Brandenburg und Silke Schröder regieren nun für ein Jahr die Rixener Schützen.

11.14 Uhr: Der neue Regent der St. Antonius-Schützenbruderschaft Kloster Brunnen steht fest: Andre Voss holte in Röhrenspring mit dem 72. Schuss den Vogel aus dem Kasten. Der Endorfer regiert gemeinsam mit Laura Zilger.

Andre Voss jubelte über seinen Königsschuss in Röhrenspring.

Samstag, 19. Mai

19.13 Uhr: Der Gesellschaftliche Verein Unterhüsten (GVU) hat einen neuen König: Das intensive Schießen im GVU dauerte insgesamt gut 80 Minuten. Nach 247 Schuss fiel die" Bierflasche" und die treffsichere Anna-Lena Adler wurde Geckin. Weitere 301 Schuss dauerte es, bis der Vogel fiel. Neuer König im GVU ist Udo Tolles. Zur Königin erkor er seine Freundin und Trauzeugin Sybille Blanke.

Udo Tolles regiert mit Sybille Blanke.

Montag, 14. Mai

9.30 Uhr: Mit dem 370. Schuss holte Thorsten Tausch den Vogel in Hildfeld von der Stange und ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Sebastianus. Zur Königin erkor der 40-jährige Adjudant der Bruderschaft seine Ehefrau Birgit. Neuer Vizekönig ist Lukas Sauerwald.

Thorsten und Birgit Tausch, das neue Königspaar der Schützenbruderschaft St. Sebastianus Hildfeld, präsentierte sich beim Festzug durch den Ort.

Sonntag, 13. Mai

14 Uhr: Niklas Lübbert ist neuer König des Schützenvereins St. Hubertus Küstelberg. Zur Mitregentin wählte seine Freundin Michelle Wirtz. Der Vogel ist nach dem 221. Schuss gefallen.

Seine Schützenbrüder nahmen den neuen Küstelberger Schützenkönig Niklas Lübbert nach seinem goldenen Treffer auf die Schultern.

Freitag, 11. Mai

14.41 Uhr: Eine neue Majestät gibt es auch in Kückelheim (Eslohe)Bernd Mester holte mit dem 174. Schuss den Vogel von der Stange und regiert nun die Schützenbruderschaft St. Hubertus. Neue Königin in Kückelheim ist Mesters Partnerin Nora Schmidthaus.

Bernd Mester und Nora Schmidthaus gönnten sich als neues Königspaar einen Schluck aus dem großen Bierglas.

13.57 Uhr: Auch die St. Josefs-Schützenbruderschaft Heinrichsthal-Wehrstapel hat einen neuen Regenten: Torsten Menke, der Geschäftsführer der Bruderschaft, befreite den Vogel nach 40 Minuten mit dem 101. Schuss aus dem Kugelfang. Gemeinsam mit dem 45-Jährigen regiert Ehefrau Alexandra die Schützen im Doppelort.

Die Freude war bei Torsten Menke nach seinem Königsschuss groß.

13.13 Uhr: Der neue König der Schützenbruderschaft St. Hubertus Thülen ist Eberhard Fisch. Der 45-Jährige setzte sich mit dem 258. Schuss im Zweikampf mit Christian Loesaus durch. Neue Thülener Schützenkönigin ist Fischs Ehefrau Marion (45).

Eberhard und Marion Fisch sind das neue Königspaar der Schützenbruderschaft St. Hubertus Thülen.

12.06 Uhr: Lukas Göbel ist neuer Regent des Schützenvereins Padberg. Er holte den Vogel mit dem 196. Schuss von der Stange und erkor seine Freundin Agnes Höttger zur Königin.

Lukas Göbel und Agnes Höttger regieren nun ein Jahr lang die Padberger Schützen.

Montag, 7. Mai

12.10 Uhr: Neuer König der St. Anna-Schützenbruderschaft Nuttlar ist Sebastian Voss. Nach 30 Minuten holte der 39-jährige Hausmeister mit dem 60. Schuss den Aar aus dem Kugelfang. An seiner Seite regiert Ehefrau Yvonne.

Sebastian Voss ließ sich von seinen Schützenbrüdern feiern.

Samstag, 5. Mai

17.10 Uhr: Der erste König der neuen Schützenfestsaison steht fest: Thomas Hochstein ist neuer Regent des Schützenvereins Kückelheim (Schmallenberg). Der 55-jährige Bauingenieur erkor Ehefrau Nadja zur Königin. Mit dem 78. Schuss fegte Hochstein den Vogel von der Stange. Neuer Geck ist Martin Trippe, der Cousin des neuen Königs.

Thomas und Nadja Hochstein sind das neue Königspaar des Schützenvereins Kückelheim.

Alle Schützenfest-Termine im Überblick

Um den Ticker immer möglichst aktuell zu halten, sind wir auf die Mithilfe der heimischen Schützenvereine angewiesen: Sobald der Vogel in Ihrem Ort gefallen ist, senden Sie uns bitte ein Foto und die wichtigsten Infos zum neuen König(spaar) per Mail an internet@sauerlandkurier.de oder per WhatsApp an ☎0175/7988582, damit wir das Ganze schnellstmöglich an dieser Stelle veröffentlichen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare