Premiere auf der Freilichtbühne

Erste Hallenberger Musical Night

Live zu erleben bei der ersten Hallenberger Musical Night ist unter anderem Florian Hinxlage.

Hallenberg - In diesem Sommer jagt in Hallenberg wie berichtet ein Highlight das andere – neben der Weltpremiere des Musicals „Kohlhiesels Töchter“, das auf dem Sommerspielplan der Freilichtbühne steht, und der eigens für die Bühne verfassten Version von „Peter Pan“ steht eine weitere Premiere an: Am Samstag, 3. August, ab 19.30 Uhr heißt es zum ersten Mal ‘Willkommen zur Hallenberger Musical Night’.

Die Stadt Hallenberg, allen voran Bürgermeister Michael Kronauge, hat sich mit dem Initiator und Ideengeber der ersten Hallenberger Musical Night, dem Regisseur der Freilichtbühne Hallenberg, Florian Hinxlage, zusammengetan. In Kooperation mit der Freilichtbühne dürfen die Besucher gespannt sein, was sich Veranstalter und Initiator ausgedacht haben, um das Publikum zu verzaubern. Der im Landkreis Vechta in Niedersachsen beheimatete Musicaldarsteller, Regisseur, Initiator und künstlerische Leiter der Gala, Florian Hinxlage, und die Stadt Hallenberg als Veranstalter laden nach dem ausverkauften Weihnachtskonzert „Flo & Friends“ die Musical-Elite nach Hallenberg ein. „Wir planen bereits seit einigen Monaten intensiv an Abläufen und Inhalten des Programms und vor allem an einer der Premiere entsprechenden Besetzung“, so Hinxlage. 

An der Seite des auch als Solist fungierenden Florian Hinxlage, der unter anderem die Titelrollen in „Mozart!“ und „Jesus Christ Superstar“ verkörperte, erleben die Besucher live auf der Freilichtbühne Hallenberg: 

- Lucy Scherer, die bereits das Publikum beim Weihnachtskonzert mit ihrer Stimme verzauberte (unter anderem bekannt aus Wicked und Tanz der Vampire) 

- Chris Murray, der stimmgewaltige Sänger, der bereits alle großen Partien in Musicals wie Les Miserables, Jesus Christ Superstar oder Dracula singen durfte 

- Brigitte Oelke, die bekannt ist als die Killer Queen aus dem Erfolgsmusical We will rock you oder die Grand Dame Norma Desmond im Musical Sunset Boulevard 

- „Wir begrüßen auch unseren Weltenbummler Andreas Wolfram. Er ist ein international angesehener Musical-Star, der bereits als Electra in Starlight Express, Frank N. Furter in der Rocky Horror Show oder als Graf Dracula im gleichnamigen Musical die Bühnen eroberte“, heißt es von Initiator und Veranstalter. 

Auch Patricia Meeden ist zu Gast in Hallenberg.

- „Und erleben Sie an diesem Abend einen besonderen Gast, Patricia Meeden, eine der charismatischsten Vollblut-Sängerinnen des Musicals, die mit ihrer humorvollen Art und ihrer Wahnsinnsstimme das Publikum in ihren Bann ziehen wird. Sie kennen sie aus dem TV-Format The Voice of Germany oder aber aus dem Musical Bodyguard, in dem sie die Titelpartie verkörpert, aber sicher auch aus den Musicals Jesus Christ Superstar, AIDA oder Sister Act.“ . 

Und weiter: „Ein besonderes Highlight der 1. Hallenberger Musical Night ist nicht nur, dass eigens für das Konzert Background-Sänger engagiert wurden, allen voran die Choreographin der Freilichtbühne, Jessica Krüger. Auch Stefan Wurz, bekannt als musikalischer Leiter der Freilichtbühne, wird mit von der Partie sein. Dazu hat er seine gesamte Band mitgebracht und er wird die neunköpfige Hallenberger Musical Band als musikalischer Leiter anführen.“

Ein großer Support werde bei der Durchführung dieses Konzerts von der Freilichtbühne Hallenberg geleistet. Nicht nur bei der Unterstützung der Solisten, sondern auch im Hinblick auf technischen Support, Parkplatzeinweisung und vielen anderen Dingen, die im Hintergrund geschehen. „Wir wollen uns nicht lumpen lassen und haben die bekanntesten und schönsten Musical-Melodien im Gepäck, geizen aber auch nicht mit frischen, neuen Klängen aus Musicals, die vielleicht noch nicht in aller Munde sind. Klar ist: Es ist wirklich für jeden etwas dabei“, verspricht Florian Hinxlage, der derzeit an der künstlerischen Organisation, dem Programm und den Abläufen feilt. 

Die Tickets gibt es für 35 Euro bei freier Platzwahl (Einlass ab 18 Uhr). Ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab 50 Prozent: 29 Euro. Die Karten sind erhältlich in der Touristik Hallenberg, Petrusstraße 2 in Hallenberg, per Tickethotline unter 02984-8203 oder per E-Mail an ticketverkauf@stadt-hallenberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare