Schnadegang startet um 9 Uhr

Förderverein Hesborn feiert Vatertag im Steinbruch

Die Organisatoren hoffen auf viele Gäste beim Schnadegang und im Steinbruch.

Hesborn. „Wandern und Feiern an Vatertag“ – unter diesem Motto steht die Veranstaltung des Fördervereins Hesborn an Christi Himmelfahrt.

Die Wanderung führt entlang der Hesborner Grenze zu Medelon, Mark Vilden und Winterberg. Um 9 Uhr besteht ab dem Steinbruch Fahrgelegenheit zum Startpunkt am Dasseberg, oberhalb der Medeloner Straße. 

Dort starten die Wanderer den aufgrund der Topographie anspruchsvollen „Schnadezug“ zum Grenzstein am Winterberger Weg. Bei kühlen Getränken wird auf etwa halber Strecke hinter dem Bollerberg eine Rast eingelegt. Vom Zielpunkt besteht Rückfahrgelegenheit zum Steinbruch. 

Frühschoppen für alle Nicht-Wanderer

Im Steinbruch beginnt um 11 Uhr der Frühschoppen für alle Nicht-Wanderer. Dort werden Gegrilltes und das vom Dorfjubiläum bekannte „Köhlergröstel“ geboten. Am Nachmittag spielen die Nachwuchsmusiker der Jägerkapelle und „BollerBergBlech“. Es gibt auch Kaffee und Kuchen. 

Die Kinder können sich am Spielplatz beim Steinbruch austoben. Die im Förderverein zusammengeschlossenen Vereine des Dorfes freuen sich auf einen schönen Tag mit allen Wanderfreunden und Gästen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare