"Einmalig in der Geschichte"

Freilichtbühne Hallenberg sagt Saison 2020 komplett ab - "Passion" auf 2021 verschoben

+
Spielsaison verschoben: Die Passion wird im Jahr 2021 in der Freilichtbühne Hallenberg zu sehen sein.

Hallenberg. Die Freilichtbühne Hallenberg sagt die Spielsaison 2020 ab und verschiebt die Aufführrung der "Passion" auf das Jahr 2021.

"Bis zuletzt haben wir gehofft, in diesem Jahr doch noch die Passion zur Aufführung bringen zu können", heißt es vonseiten der Verantwortlichen der Freilichtbühne Hallenberg. Viele tausend Kartenvorbestellungen hätten bereits für die einzelnen Termine vorgelegen. "Doch die aktuellen Entwicklungen zur Eindämmung des Coronavirus (Covid-19) und die damit verbundenen aktuellen und zu erwartenden behördlichen Auflagen und Empfehlungen schränken unsere Arbeiten im Hinblick auf die anstehende Sommersaison 2020 massiv ein."

Das aktuell weiter anhaltende Kontaktverbot mache es unmöglich, die nötigen Saisonvorbereitungen umzusetzen. Nach dem aktuellen Beschluss bleiben zudem Großveranstaltungen vorerst bis zum 31. August 2020 untersagt. "Durch die Corona-Pandemie ist ein Ereignis eingetreten, das in der Geschichte unserer Bühne einmalig ist. Das Wichtigste in dieser Zeit ist weiterhin die Gesundheit unserer Besucher und unserer Mitwirkenden vor, auf und hinter der Bühne zu schützen. Dies hatte und hat immer oberste Priorität. Die vom Gesetzgeber geforderten Schutzmaßnahmen und die Abstandsregelungen können wir in unserem Spielbetrieb nicht gewährleisten", heißt es weiter. 

Freilichtbühne Hallenberg: Rückerstattung oder Umbuchung der Tickets möglich

Der gesamte Vorstand der Freilichtbühne Hallenberg habe sich daher einstimmig dazu entschlossen, die Spielsaison 2020 abzusagen und auf das Jahr 2021 zu verschieben. "Diese Entscheidung ist, nach Abwägung aller Möglichkeiten und Alternativen, einfach unumgänglich. Hallenberg wird nun im Sommer 2021, ein Jahr später als von uns allen erwartet, erneut zum Passionsspielort der dann stattfindenden neunten Passion. Dann werden wir das Leben und Sterben sowie die Botschaft der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus auf unserer schönen Naturbühne darstellen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Entscheidung, die uns allen nicht leicht gefallen ist. Die nicht vorhersehbaren Probleme und die sich schnell verändernden Rahmenbedingungen, stellen für uns alle ein nicht absehbares Risiko dar. Zudem sehen wir es als unsere gesellschaftliche Pflicht an, dass wir alle unseren Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten. Diese Aufgabe ist nur gemeinschaftlich von allen gemeinsam zu lösen." 

Im kommenden Jahr 2021 wird die Freilichtbühne 75 Jahre alt. "Für das bevorstehende Jubiläumsjahr tanken wir nun viel Kraft und freuen uns schon jetzt auf ein wunderbares, gemeinschaftliches Jahr 2021, mit der neunten Hallenberger Passion sowie vielen weiteren Aktivitäten." Die Spieltermine für die Spielsaison 2021 werden kurzfristig festlegt und veröffentlicht. Bereits vorbestellte und bezahlte Eintrittskarten zur aktuellen Saison werden zurückerstattet beziehungsweise können direkt auf das kommende Jahr übertragen und umgebucht werden. Bei bereits getätigten Zahlungen zu dieser Saison werde die Geschäftsstelle mit den Karteninhabern in Verbindung setzen. Gutscheine behalten weiterhin ihre Gültigkeit. 

"Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und würden uns freuen, Sie im kommenden Jahr als Gast bei uns begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen! Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare