Neuer Obermeister aus Medelon

Generationenwechsel bei Elektrotechnik-Innung Brilon

Bei der Versammlung: Vorstandsmitglieder mit Ass. jur. Ingomar Schennen (Geschäftsführung Elektrotechnik-Innung Brilon), Ehrenobermeister Hans-Josef Berkenkopf sowie dem neuen Obermeister Frank Lefarth.

Hallenberg/Medebach/Winterberg/Brilon/Olsberg/Marsberg. Einstimmig gewählt zum neuen Obermeistermeister der Elektrotechnik-Innung Brilon wurde Frank Lefarth aus Medebach-Medelon.

Lefarth ist somit Nachfolger von Hans-Josef Berkenkopf, der nach über drei Jahrzehnten ehrenamtlicher Tätigkeiten in der Innung nicht mehr kandidierte. Zu seinem alten und neuen Stellvertreter wählte die Mitgliederversammlung Bernhard Krevet aus Winterberg, der auch Lehrlingswart der Innung ist. Den Vorstand der Elektrotechnik-Innung ergänzen Martin Henke (Brilon), Hermann-Josef Kiemen (Winterberg-Siedlinghausen), Matthias Geise (Marsberg-Westheim), Martin Rohleder (Hallenberg-Braunshausen) und Hans-Georg Rüther (Olsberg-Bruchhausen). Der neue Obermeister Frank Lefarth berichtete unter anderem von der Entstehung und Entwicklung der Initiative „Wirtschaftsmacht Handwerk“, die sich zum Ziel gemacht hat, die „überbordende Bürokratie in Deutschlan einzudämmen“. Bei der zweitägigen Innungsfahrt soll im Herbst dieses Jahres die Firma Merten in Gummersbach besichtigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare