Partner der Feuerwehr

Firma Siepe beim Neujahrsempfang in Hallenberg mit Förderschild ausgezeichnet

+
Bürgermeister Michael Kronauge begrüßte 350 Gäste in der Hallenberger Stadthalle. F

Hallenberg. Bürgermeister Michael Kronauge begrüßte rund 350 Gäste in der gut besuchten Stadthalle. „An diesem heutigen Empfang möchte die Stadt Hallenberg traditionell Menschen für ihre Geschichte und ihre Geschichten danken“, führte Kronauge weiter aus. Im Rahmen des 18. Neujahrsempfangs erhielt daher die Firma Siepe den Förderschild „Partner der Feuerwehr“ vom deutschen Feuerwehrverband.

Im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs der Stadt Hallenberg stand wie immer das Ehrenamt. Bürgermeister Michael Kronauge begrüßte besonders die Vorstände und Mitglieder der über 80 Hallenberger Vereine und Verbände mit den Worten „Ich danke Ihnen für ihre Arbeit, ihr Engagement und ihr Herzblut, von dem letztlich ganz Hallenberg profitiert.“

In einem ausführlichen Rückblick mit vielen Bildern und Filmausschnitten erinnerte der Bürgermeister an die Geschehnisse im vergangenen Jahr, und gab einen umfassenden Ausblick auf das Jahr 2019. Hier einige Höhepunkte: Kunst im Rathaus und Kump, sowie hochkarätige Veranstaltungen in der Stadthalle, die Eröffnung der Hallenberger Brauerei und vieles mehr.

Ehrenamtliche Tätigkeit gefördert

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung des Förderschildes „Partner der Feuerwehren“ durch den deutschen Feuerwehrverband an die Firma Siepe. Überreicht wurde die Ehrung durch den Leiter der Feuerwehr Albert Winter und den stellvertretenden Landrat Ferdi Lenze.

„Die Stadt Hallenberg hebt das hohe Engagement und die große Unterstützung der Firma Siepe GmbH & Co. KG. gegenüber der freiwilligen Feuerwehr ausdrücklich hervor“, sagte Albert Winter bei der Verleihung.

Die Firma Siepe aus Hallenberg fördere die ehrenamtliche Tätigkeit nicht nur bei Einsätzen, sondern auch bei Ausbildungs- und Fortbildungsmaßnahmen ihrer Mitglieder unter anderem durch großzügige und unbürokratische Freistellung ihrer Mitarbeiter. Darüber hinaus unterstützt sie die Feuerwehr auch in zahlreichen anderen Bereichen wie zum Beispiel bei Reparaturen und Instandsetzungen von Fahrzeugen und Gerätschaften. Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang durch das Trio „Die Schmonzetten“.

Dank für finanzielle Unterstützung

Neben dem Landtagsabgeordneten Matthias Kerkhoff war unter anderem auch der stellvertretende Landrat Ferdi Lenze, sowie politische Vertreter und Ortsvorsteher aus den Nachbarorten vor Ort.

Bei Konrad Lenze von der Sparkasse Hochsauerland und Andreas Ermecke von der Volksbank Bigge-Lenne bedankte sich Bürgermeister Kronauge für die finanzielle Unterstützung bei der Durchführung des Neujahrsempfangs. Ein herzliches Willkommen richtete er an die Vertreter der Wirtschaft, die Firmenchefs und Geschäftsinhaber der Betriebe der Stadt Hallenberg und alle bisherigen Träger der Verdienstmedaille.

Ein besonderer Gruß des Bürgermeisters ging auch an die Mitglieder des Stadtrates und die Ortsvorsteher, die Leitung der Feuerwehr, der Polizei- und der Forstbehörden, der Schulen und Kindergärten und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sowie der AWS.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare