1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Hallenberg

Ausstellung "Duckworks" wird im Hallenberger Kump eröffnet

Erstellt:

Kommentare

null
Ulrich Schröders Werke sind im Kump zu sehen.

Hallenberg. Kaum ist die „Panische Malerei“ von Udo Lindenberg beendet , warten über 100 Werke von Enten und Mäusen darauf im Kump ausgepackt und aufgehangen zu werden. Am kommenden Donnerstag, 6. September beginnt die Ausstellung „Duckworks“ mit Werken von Ulrich Schröder.

Ulrich Schröder ist in Hallenberg kein Unbekannter. Bereits im vergangenen Jahr war er Gast bei der Ausstellung „Disneys große Zeichner“. Er begeisterte die Kinder beim Zeichenunterricht in der Grundschule und die Gäste bei der Ausstellungseröffnung mit seinen spontanen Disney-Zeichnungen. Nun stellt er seine eigenen Werke im Kump aus. Nach dem Abitur begann Ulrich Schröder 1983 seine Karriere als Grafiker. In Frankfurt war er von 1984 bis 1987 für die deutsche Zentrale der Disney Corporation als Comic-Zeichner tätig. 

Anschließend arbeitete er als selbständiger Werbegrafiker. Im Jahr 1989 ging er als Artdirector zu Disney nach Paris. Neben Illustrationen für die Disney Comic-Bücher in verschiedenen Ländern gestaltete er unter anderem die Werbematerialien der Marke Disney. Im November 2006 verließ Ulrich Schröder Disney und gründete das Studio Duckworks, in dem er mit zahlreichen Künstlern, Designern und Textern der europäischen Disneyzentrale zusammen arbeitet und als Artdirector auch Disney-Zeichner aus- und weiterbildet.

Eröffnung um 19 Uhr

Darüber hinaus gestaltete er 2010 unter anderem auch eine Comic-Mode-Story für die französische Elle und karikierte zahlreiche Modedesigner wie Karl Lagerfeld (als böser Wolf) und Donatella Versace (als Daisy Duck). Im Jahr 2011 entwarf er eine Disney-T-Shirtkollektion für das Textilunternehmen C&A. Ulrich Schröder lebt und arbeitet in Paris und Barcelona. Er zeichnet die Disney-Figuren auch heute nicht digital, sondern mit alten Federn auf Papier. Ulrich Schröder zeichnet inzwischen vor allem die Cover der weltweiten Disney-Ausgaben. Er ist gefragter Gast auf Kunst- und Comicmessen und gibt im Disney-Channel Prominenten Zeichenkurse. 

Am Donnerstag wird er um 19 Uhr im Kump seine Ausstellung vorstellen und natürlich wird er auch dort für die Besucher zeichnen. Zur Ausstellungseröffnung sind alle eingeladen. Der Eintritt ist frei. 

Die Ausstellung läuft bis zum 7. Oktober im Infozentrum Kump, Petrusstr. 2 in Hallenberg. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9.30 bis 12.30 Uhr; Montag, Donnerstag, Freitag und Sonntag von 14.30 bis 16.30 Uhr.

Auch interessant

Kommentare