1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Hallenberg

Hesborner Schützen feiern vom 1. bis 3. Juli Schützenfest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Das amtierende Königspaar Thomas und Claudia Mause.

Hesborn. Die Hesborner feiern ihr Schützenfest in diesem Jahr vom 1. bis zum 3. Juli unter der Regentschaft des amtierenden Schützenkönigspaars Thomas und Claudia Mause.

Antreten und Fahnen hissen heißt es für die Schützen am Samstag um 18 Uhr. Danach erfolgt der Abmarsch zum Schützenhochamt, das gegen 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Goar Hesborn beginnt. Im Anschluss wird für die gefallenen Schützenbrüder, begleitet durch Böllerschüsse der St. Barbara Böllerschützen Hesborn, ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt. Nachdem sich der Festzug in der Schützenhalle eingefunden hat, erfolgen gegen 19.30 Uhr Ehrungen für langjährige Mitglieder. Auch dem neuen Jungschützenkönig Jonas Gebehenne wird eine Ehrung zuteil. Zudem werden die Neuaufnahmen vorgestellt. Um 20 Uhr spielt der Musikverein Altenbüren zum großen Festball auf. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Platzkonzert am Dorfbrunnen. Nachdem sich alle Schützen eingefunden haben, wird angetreten und der Vogel beim „Vogelbauer“ Bruno Guntermann abgeholt.

Vogelschießen am Montagmorgen

Danach erfolgt der Abmarsch zur Schützenhalle, in der der Frühschoppen mit Unterhaltungsmusik um 10 Uhr beginnt. Das Platz- und Frühschoppenkonzert wird von der Stadtfeuerwehrkapelle Hildfeld gestaltet. Auch die Frauen sind zum Frühschoppen eingeladen. Die Küche ist ab Sonntagmittag geöffnet. Um 14.15 Uhr lässt Hauptmann Markus Fogel die Schützen zum großen Festzug antreten. Unter den Klängen des Musikvereins Altenbüren, der Stadtfeuerwehrkapelle Hildfeld und dem Spielmannszug Grönebach werden das Königspaar Thomas und Claudia Mause, das 25- jährige Jubelpaar Dieter (Schneppe) und Gerlinde Guntermann, das 50-jährige Jubelpaar Reinhold Stanka und Margarete Schulte (geb. Steden) abgeholt. In der Schützenhalle angekommen, erfolgen die Ehrungen der mitmarschierten Königspaare und der 80-jährigen Jubelkönigin Anna Tillmann (geb. Thiele). Sie regierte 1937 mit Otto Niggemann (Blenkers; +). Gegen 17.30 Uhr schließen sich Kinder- und Königstanz an. 

Um 20 Uhr beginnt der große Festball, in dem auch der Tanz der ehemaligen Königspaare eingeschlossen ist. Der Montag beginnt für die Hesborner Schützen um 8.15 Uhr mit dem Katerfrühstück in der Schützenhalle. Anschließend ist Antreten, um den König und den Präses abzuholen. Auch der Schützenvogel dreht noch eine letzte Runde, bevor er von den Königsanwärtern bei dem um 10 Uhr beginnenden Vogelschießen niedergestreckt wird. Die Königsproklamation findet gegen 13 Uhr statt. Um 18 Uhr wird das neue Königspaar abgeholt. In der Schützenhalle angekommen, findet der Kinder-und Königstanz statt. Beim großen Festball ab 20 Uhr kann zum Abschluss des Schützenfestes bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert werden.

Auch interessant

Kommentare