1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Hallenberg

Kirchenchor ehrt Aktive

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Geehrten des Kirchenchores Cäcilia Hallenberg.
Die Geehrten des Kirchenchores Cäcilia Hallenberg.

Die Generalversammlung des Kirchenchores Cäcilia Hallenberg fand kürzlich im Nikoläum statt. Nach den üblichen Regularien, wie Verlesen der Protokolle, des Jahres- und Kassenberichtes wurden drei Sängerinnen für langjährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Marianne Anthe kann auf 65 Jahre, Maria Lefarth auf 60 Jahre und Elfi Rothe auf 25 Jahre Sangestätigkeit zurückblicken. Der Präses, Pastor Graute, und der Erste Vorsitzende Andreas Mause überreichten den Jubilaren Ehrenurkunden und Broschen und danken ihnen für die langjährige Vereinstreue.

Auch Maria Winter wurde mit einem Blumenstrauß überrascht. Andreas Mause bezeichnete sie als die "gute Seele" des Vereins und lobte sie für die jahrzehntelange vorbildliche Arbeit für den Chor. Bei der Neubildung des Vorstandes wurden der Erste Vorsitzende Andreas Mause, Schriftführer Elmar Berkenkopf, Kassiererin Hildegard Maurer und Notenwartin Maria Winter einstimmig wieder gewählt. Neue zweite Vorsitzende wurde Elisabeth Schäfer und Beirat Edi Brieden. Die Kasse wird im nächsten Jahr von Anne Dworiankin und Elfriede Rothe geprüft. Der bisherige zweite Vorsitzende Friedhelm Maurer hatte sich nach zwölfjähriger Vorstandstätigkeit nicht mehr zur Wahl gestellt. Ihm wurde für seine langjährige Tätigkeit mit einem Präsent gedankt. Der erste Vorsitzende nannte die Termine für die Auftritte des Chores im nächsten Jahr. Außerdem sind eine Winterwanderung, ein Grillfest und ein Tagesausflug geplant.

Die Chorleiterin Martina Dienst leitet seit anderthalb Jahren den Kirchenchor. Sie bedankte sich bei den Sängerinnen und Sängern für das Engagement und sagte, dass ihr die Zusammenarbeit sehr viel Spaß mache, und dass sie sich auf eine weitere gemeinsame Zukunft freue. Die Chormitglieder dankten ihr ebenfalls, sie seien froh, dass Martina Dienst sie so fordere und fördere.

In froher Runde ließen die Mitglieder den Tag noch gut ausklingen.

Gesang und Musik in der Kirche

Zum Abschluss geht die Einladung des Chores an alle musikalisch Interessierten. Am kommenden Samstag, 3. Dezember, findet um 18 Uhr in der Pfarrkirche Hallenberg ein adventliches Konzert statt. Mitwirkende sind neben dem Kirchenchor der Chor der Grundschule Hallenberg, eine Bläsergruppe der Stadtkapelle Hallenberg, Solisten und Instrumentalisten.

Mit den Spenden wird die Arbeit der Hospizinitiative Hallenberg-Winterberg unterstützt.

Auch interessant

Kommentare