„Art by Steinmann“ im Kump

Komiker Otto Waalkes eröffnet Kunstausstellung in Hallenberg

Prominenz und heimische Politiker waren in den Kump gekommen, um die Ausstellung der Künstlerinnen Lorena und Barbara Steinmann zu eröffnen. 
+
Prominenz und heimische Politiker waren in den Kump gekommen, um die Ausstellung der Künstlerinnen Lorena und Barbara Steinmann zu eröffnen. 

Hallenberg. „Versprochen ist versprochen“ – Nachdem Komiker Otto Waalkes im Juli des vergangenen Jahres unter sehr großem Besucherinteresse seine eigene Ausstellung im Kump eröffnete, hatte er versprochen: „Wenn die ‘Steinmanns’ ihre Bilder hier im Kump ausstellen, dann komme ich zur Eröffnung“. Er hat sein Versprechen, trotz der Verleihung des Steiger Award für sein Lebenswerk am selben Abend in Dortmund, gehalten und war am vergangenen Samstag zunächst in Hallenberg.

Bürgermeister Michael Kronauge konnte zur 34. Ausstellung im Kump viel Prominenz begrüßen. „Die Stars, die ich mir früher aus der Bravo ausgeschnitten habe, hängen jetzt alle hier im Kump“, merkte Kronauge bei seiner Begrüßung an.

Neben den beiden Künstlerinnen Barbara und Lorena Steinmann waren die Komiker Otto Waalkes und Martin Schneider („Maddin“), Matthias Kerkhoff (MdL) und Landrat Dr. Karl Schneider nach Hallenberg gekommen. Mutter und Tochter Steinmann arbeiten zusammen in ihrem Atelier in Bielefeld. Der Kontakt wurde im vergangenen Jahr durch Otto Waalkes, bei der Eröffnung seiner Ausstellung vermittelt.

Jetzt sind rund 70 ihrer eindrucksvollen Werke bis zum 29. April im Kump zu sehen. Lorena und Barbara Steinmann sind zwei deutsche Newcomer, die Star-Porträts auf Leinwand malen. Mittels kräftiger Farbkontraste und einer klaren Pinselführung erschaffen sie eindrucksvolle und hochwertige Kunstwerke. Beide verfügen über ein ausgeprägtes Farbgefühl und lieben das spontane Zusammenspiel von Materialien, Farben und Inhalten. Sie kombinieren gestalterische Elemente wie Öl- und Acrylfarben, Collagen, Spachtelmassen, Craquele, Metallic Farben und Lacke miteinander.

Von Madonna bis hin zu David Bowie

In Hallenberg sind unter anderem Bilder von Amy Winehouse, Madonna, Sade, David Bowie, Steve McQueen, Mick Jagger, Michael Jackson, John Lennon und Udo Lindenberg zu sehen. Als Überraschung und Dank für die Vermittlung der Ausstellung überreichten sie ihrem Freund und Mentor Otto Waalkes ein goldenes Otto Porträt, welches natürlich ebenfalls Bestandteil der Ausstellung ist. Übrigens: Martin Schneider gastiert am Freitag, 31. März, um 19 Uhr in der Stadthalle mit seinem neuen Programm „Meister Maddin“

Info: Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr. Samstag von 10 bis 12 Uhr und Sonntag von 14 bis 16 Uhr. Am Freitag, 31. März, sind die beiden Künstlerinnen im Kump und stehen für Fragen und Führungen zur Verfügung. Über die Osterfeiertage ist die Ausstellung geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare