1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Hallenberg

Lücken schließen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die nächsten Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung Bund finden am Dienstag, 1. Februar, von 9 bis 12 Uhr im Rathaus der Stadt Hallenberg und am Montag, 7. Februar, ebenfalls von 9 bis 12 Uhr im Bürger- und Stadthaus Winterberg statt.

Während der Sprechstunden können Rentenanträge sowie Anträge auf Kontenklärung direkt gestellt werden. Ein geklärtes Konto der Rentenversicherung ist für eine spätere Festsetzung einer Rente unabdingbar. Ebenso ist es wichtig, eventuelle Lücken im Versicherungskonto zu klären und Unstimmigkeiten auszuräumen. Gerade manche Unterlagen können zu späteren Zeiten nicht mehr beigebracht werden und diese Zeiträume sind somit nicht mehr nachweisbar. Es können auch Rentenansprüche abgeklärt und entsprechende Anträge direkt gestellt werden.

Die Unterlagen werden an die zuständigen Rentenversicherungsträger weitergeleitet. Versichertenberater Martin Brockmann bittet, dass zu einem Gesprächstermin alle relevanten Unterlagen sowie der Personalausweis und das Familien- beziehungsweise Stammbuch beigebracht werden.

Darüber hinaus können auch Termine unter Tel.: 0 29 83/96 92 87 vereinbart werden.

Auch interessant

Kommentare