Bürgerhilfe organisiert Reparaturrunde

"Repair Café" legt erfolgreichen Start im Zeichen der Nachhaltigkeit hin

Es wurde ordentlich geschraubt und getüftelt beim ersten Repair-Café der Bürgerhilfe.

Hallenberg/Bromskirchen/Winterberg – In geschäftiger und fröhlicher Atmosphäre wurden im ersten Repair-Café des Vereins „wir für uns – Bürgerhilfe e. V.“ Toaster wieder fit gemacht, Strumpflöcher gestopft, defekte Schalter repariert oder abgerissene Hosengürtel geflickt.

Bisweilen musste Hilfestellung beim Finden passender Ersatzteile per Internet gegeben werden, sodass die Reparatur während der nächsten Veranstaltung vollendet werden kann. Ein gutes Dutzend Gegenstände wurden so vor dem Wegwerfen gerettet – und so manches Lächeln in die Gesichter der Reparatursuchenden gezaubert. Auch die Helfer waren gut gelaunt bei der Sache. Tüfteln und Schrauben, Nähen und Stopfen – jede und jeder konnte das eigene Fachwissen gewinn- und freudebringend weitergeben. Auf die Seite der Könner gesellten sich spontan noch zwei Personen hinzu, um mit ihren Fertigkeiten zum Gelingen der ein oder anderen Reparatur beizutragen. 

Einige Gäste kamen ohne Reparaturwunsch in das DGH Bromskirchen-Somplar auf einen Kaffee, ein Stück Kuchen und ein Schwätzchen vorbei und fanden angenehme Gesellschaft. Menschen aus dem gesamten Umkreis, von Winterberg bis Frankenberg, fanden hier unter dem Motto „praktische Nachhaltigkeit und persönliche Begegnung“ zusammen. Informative Wandzeitungen – extra für die Veranstaltung zusammengestellt – über die Eckpunkte der 17 UNO-Nachhaltigkeitssziele gaben dem Nachmittag einen informativen Rahmen. 

Ein ermutigender Auftakt 

„Sowohl auf der Seite der Reparateure als bei den Menschen mit Reparaturwünschen spüren wir großes Interesse und Engagement. So haben wir es uns vorgestellt“, war die einhellige Meinung des Organisations-Teams des Bürgervereins. „Der heutige Nachmittag war ein ermutigender Auftakt für weitere Angebote dieser Art.“ 

Die nächsten Veranstaltungen sind das Nikolaus-Kaffeetrinken am 1. Dezember um 15 Uhr in den Winterberger Kurparkstuben und „Heiligabend nicht allein“ am Nachmittag des 24. Dezembers von 14.30 bis 17 Uhr im Kump in Hallenberg. Der Termin für das nächste Repair-Café Anfang nächsten Jahres wird rechtzeitig bekanntgegeben und auf der Internetseite des Vereins www.wir-für-uns-bürgerhilfe.de veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare