1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Hallenberg

Sommerfest der Bürgerhilfe Hallenberg/Winterberg auf der Oberlinsphermühle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Der Verein „Bürgerhilfe – Wir für uns“ Bromskirchen, Hallenberg, Winterberg feierte sein Sommerfest auf der Oberlinsphermühle.

Hallenberg/Winterberg. Zirka 80 Mitglieder und Freunde der gegenwärtig 249 Mitglieder zählenden „Bürgerhilfe“ feierten auf der Oberlinsphermühle ihr jährlich stattfindendes Sommerfest.

Dem Verein gehören Mitglieder aller Altersgruppen beispielsweise aus Bromskirchen, Hallenberg, Winterberg, Siedlinghausen und Bad Berleburg an. Im Oktober 2006 wurde der Verein gegründet, um den Mitmenschen – insbesondere älteren, alleinstehenden Menschen – die ehrenamtliche Hilfe zu gewähren, die Sozialdienste und staatliche Stellen nicht leisten können. Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit stehen beispielsweise Fahrten zum Arzt, Einkaufsbegleitung, Hilfe beim Schriftverkehr, Betreuung bei Spaziergängen, Hilfe in Garten und Haushalt und Kinderbetreuung. Das alles wird von den Mitgliedern ehrenamtlich geleistet. Das Besondere am Konzept der Bürgerhilfe ist, dass jeder Helfer die aufgewendete Zeit auf einem Zeitkonto gutgeschrieben bekommt, von dem er bei empfangener Hilfe die Zeit abbuchen lassen kann. Für Mitglieder, die selbst keine Hilfe leisten können und über kein eigenes Zeitguthaben verfügen, gibt es einen Zeit-Spenden-Topf. Die Vorsitzende Melanie Kroh und der ehemalige Vorsitzende und Hausherr der Oberlinsphermühle Burkhard Zeunert begrüßten alle Anwesenden bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen im Innenhof der Mühle. Anschließend spielte der Posaunenchor Bromskirchen aus seinem reichhaltigen Repertoire und lud bei Volksliedern die Anwesenden zum Mitsingen ein. Darüber hinaus war im Erdgeschoss des Tagungshauses ein reichhaltiges Büfett, zu dem jeder der Anwesenden beigetragen hatte, aufgebaut.

Auch interessant

Kommentare