Ein Schiff wird zur Hütte

Mit tollen Kulissen: Heidi feiert auf Hallenberger Freilichtbühne Premiere

+
Bei „Pippi“ gab’s im vergangenen Jahr noch ein Piratenschiff – bald wohnt der Alm-Öhi dort in seiner Hütte.

Hallenberg. Eine Musical-Fassung des Kinderbuch-Klassikers „Heidi“ bringt das Sauerländer Freilichttheater in diesem Jahr auf die Bühne. Noch laufen die Proben auf Hochtouren. Am Sonntag, 3. Juni, ist dann Premiere. WDR-Moderatorin Michaela Padberg wird die Spielzeit eröffnen.

Wenn „Heidi“ die Geborgenheit ihres „Dörfli“ in den Schweizer verlässt, um in die Großstadt Frankfurt aufzubrechen, rückt die Heimat buchstäblich in unerreichbare Ferne. Die Hütte ihres Großvaters, des „Alm-Öhi“, verschwindet langsam in den Kulissen. Der Mechanismus, der im vergangenen Jahr das Piratenschiff der „Wilden 13“ auf den „Wogen“ der Bühne bewegt hat, macht‘s möglich. Wer kennt sie nicht, die berührende Geschichte von Heidi, dem lebensfrohen Naturkind, das bei ihrem Großvater, dem Alm-Öhi, aufwächst? 

Glücklich lebt Heidi auf der Alm und hütet mit ihrem besten Freund, dem Geißen-Peter, lieber Ziegen als in die Schule zu gehen. Heidis großes Abenteuer beginnt, als sie von ihrer Tante Dete nach Frankfurt gebracht wird, um Klara, einem gehbehinderten Mädchen im Rollstuhl, Gesellschaft zu leisten. Schnell freundet sie sich mit Klara an, doch in einer für sie fremden Welt und in der Obhut der strengen Gouvernante Fräulein Rottenmeier fühlt sie sich sehr einsam und bekommt großes Heimweh. 

Wenn da nicht der lustige Straßenjunge Gustav und der patente Hausdiener Sebastian wären – und eine Katzen-Gang, die ihr singend und tanzend beisteht. Ob Heidi die geliebten Berge mit ihrer Hilfe wiedersehen wird? 

Mit Leichtigkeit und Humor 

Die Musical-Fassung erzählt die berührende Geschichte von „Heidi“ mit Leichtigkeit und Humor. Über 70 Spielerinnen und Spieler wirken in einer bunten und abwechslungsreichen Inszenierung mit. Eine liebevolle Ausstattung mit phantasievollen Kostümen und aufwendigen Kulissen bildet den Rahmen. Mitreißende Songs und schwungvolle Choreographien, frische Dialoge, spannende und witzige Szenen sorgen für unterhaltsames u Sommertheater für kleine und große Zuschauer. 

Ausführliche Informationen und Reservierungswünsche für die Spielsaison 2018: Freilichtbühne Hallenberg, Freilichtbühnenweg, 59969 Hallenberg, Tel. 0 29 84/92 91 90, Fax: 0 29 84/92 91 92, Email: info@freilichtbuehne-hallenberg.de. Infos und Reservierung auch über die Homepage der Freilichtbühne: www.freilichtbuehne-hallenberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.