1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Hallenberg

Daniela Weber übernimmt Vorsitz des Fördervereins

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die alten und neuen Vorstandsmitglieder des Fördervereins der Grundschule Hallenberg: (v.l.) Nicole Lupp, Daniela Weber, Rektorin Bibiana Nissen, Kerstin Glade, Annegret Runge, Birgit Linden und Bianka Mause.
Die alten und neuen Vorstandsmitglieder des Fördervereins der Grundschule Hallenberg: (v.l.) Nicole Lupp, Daniela Weber, Rektorin Bibiana Nissen, Kerstin Glade, Annegret Runge, Birgit Linden und Bianka Mause.

Hallenberg. Der Förderverein der Grundschule Hallenberg startet unter neuer Führung ins neue Jahr. Nach vier Jahren im Amt der Ersten Vorsitzenden stellte sich Annegret Runge bei der Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wahl. Neu gewählt in das Amt der Ersten Vorsitzenden wurde Daniela Weber.

Ebenfalls neu gewählt wurde Bianka Mause in das Amt der Schriftführerin. Sie löst Nicole Lupp nach vierjähriger Amtszeit ab. Rektorin Bibiana Nissen bedankte sich für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Im Jahresbericht erhielten die anwesenden Vereinsmitglieder einen Überblick über die umfangreichen Aktivitäten des Fördervereins im vergangenen Jahr. Besonderen Anklang bei den Schülern fand die Anschaffung der Klassensätze des LEGO-Education-Lernkonzeptes für den Sachunterricht, sowie für die neu eingerichtete LEGO-AG. Auch die neue große Spielburg, die seit einigen Wochen den Schulhof ziert und ganz neue Möglichkeiten für die Pausenzeiten bietet, wurde von den knapp 200 Schülern der Grundschule begeistert gestürmt.

Förderverein unterstützt Theaterfahrt finanziell

Finanziell unterstützt durch den Förderverein wurden außerdem die Theaterfahrt nach Kassel und die Anschaffung der Schulplaner für alle Schüler. Für die Cafeteria bei Schulfesten und der Einschulungsfeier wurde eine große Kaffeemaschine angeschafft.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Grundschule konnte vor den Sommerferien ein Schuljahrbuch zum Schuljahr 2016/217 mit zahlreichen Fotos und Berichten über Wandertage, Klassenfahrten, Unterrichtsprojekte, Aktionstage aber auch das alltägliche Schulleben herausgegeben werden. 180 Jahrbücher wurden bestellt und konnten an die Schüler verteilt werden. Auch für das laufende Schuljahr plant der Förderverein die Herausgabe eines Jahrbuches. Möglich werden die Investitionen des Fördervereins durch die Mitgliedsbeiträge aber auch durch großzügige Spenden.

Auch interessant

Kommentare