1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Hallenberg

Vereine verwandeln in Hallenberg Äpfel zu Saft

Erstellt:

Von: Helmut Japes

Kommentare

null
Ein Spaß für Groß und Klein war das Apfelpressen, teilweise an historischen Maschinen. © Helmut Japes

Hallenberg. Unter der Federführung des Verkehrs- und Verschönerungsverein Haubern pressten die Mitglieder der Oldtimerfreunde Hallenberg am Samstag ihre Apfelernte zu naturbelassenen Apfelsaft. Für das leibliche Wohl sorgten in bekannt guter Manier die Oldtimerfreunde.

„Das wird ein langer Tag“, antwortete Thomas Glade, Zweiter Vorsitzender der Oldtimerfreunde und Hauptorganisator dieser Veranstaltung, mittags gut gelaunt auf die Frage, wieviele Anmeldungen vorliegen und wie lange das Pressen heute wohl dauern wird. Er sollte recht behalten: Gegen 21 Uhr und nach rund 2500 Litern gepressten und zum Teil erhitzten Apfelsaft war es geschafft. Unter dem Motto „Dein Obst wird zu deinem Saft“ hatten die Oldtimerfreunde Hallenberg zusammen mit dem befreundeten Verkehrs-und Verschönerungsverein aus Haubern (Hessen) zuvor ihre Mitglieder und Interessierte eingeladen, ihre Äpfel mit zum Teil historischen Geräten zu naturbelassenen Apfelsaft zu pressen. 

null
Da war Armschmalz nötig: Schließlich pressten die Vereinsmitglieder stundenlang Äpfel. © Helmut Japes

Für die Kinder der Kita aus Bromskirchen war der Tag ein besonderes Erlebnis. Sie hatten in der Vorwoche jeden Tag Äpfel gesammelt und zusammen mit ihren Eltern und Betreuern nach Hallenberg zu den Oldtimerfreunden gebracht. Hier konnten sie zuschauen, wie aus ihren gesammelten Äpfeln leckerer Apfelsaft gepresst wurde. 

Litermarke ist geknackt 

Sie konnten sogar an extra kleinen Pressen selbst Hand anlegen und den wohlschmeckenden Apfelsaft sofort probieren. Die Kinder konnten stolze 270 Liter mit nach Hause nehmen. Unter der Regie vom Vorstandsvorsitzenden Volker Zimmermann war der Verkehrs- und Verschönerungsverein Haubern mit seinem gesamten Equipment wie Apfelpressen, Zerkleinerungsgeräten und großen beheizbaren Behältern, in denen der Saft erhitzt werden kann, sowie einer umfangreichen Sammlung von Apfelsorten nach Hallenberg gekommen, um bei den Freunden des Oldtimerclubs Äpfel in Saft zu verwandeln. Zuhause in Haubern presst der Verein von Mitte September bis Mitte Oktober die Äpfel. 

„Bisher haben wir schon 8500 Liter Saft erzeugt und wollen hier in Hallenberg die 10.000-Litermarke knacken“ sagte Volker Zimmermann. Das Ziel wurde um 1000 Liter überschritten, das mache ihn besonders stolz. Nach einem solchen Erfolg ist es bestimmt nicht das letzte Mal, dass bei den Oldtimerfreunden in Hallenberg Äpfel gepresst werden.

Auch interessant

Kommentare