Zeugen gesucht

Randalierer im Sauerland: Unbekannte beschmieren Kapelle und verbrennen Sportplatz-Zaun

+
Die Polizei sucht nach Vandalismus-Fällen in Hüsten und Liesen nach Zeugen. (Symbolbild)

Hüsten/Liesen - Nach zwei Fällen von Vandalismus im Sauerland sucht die Polizei Zeugen. In Hüsten haben Unbekannte unter anderem eine Kapelle beschmiert, in Liesen zerstörten und verbrannten die Täter einen Zaun auf einem Sportplatz.

Der Vorfall in Liesen ereignete sich nach Angaben der Polizei am Donnerstag oder Freitag. In diesem Zeitraum suchten die unbekannten Täter den Sportplatz auf der Straße "Im Hagen" auf und zerstörten Teile eines Holzzauns. Im Anschluss verbrannten sie diese. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Winterberg unter 02981/90 200 in Verbindung zu setzen.

Noch mehr Schaden richteten die Täter am Samstag auf dem "Alten Friedhof" im Bereich der St.-Petri-Kirche in Hüsten an, wie die Polizei mitteilt: "Die Täter knickten eine junge Birke um und brachen zwei Mülleimer aus der Verankerung. Den Inhalt verteilten sie im Park. Zudem beschmieren sie die Kriegskapelle." 

Vandalismus im Sauerland: Zeugen informieren die Polizei

Zeugen hätten kurz vor 18 Uhr die Beschädigungen bemerkt und daraufhin die Polizei informiert. Hinweise zu den Tätern liegen laut Polizei nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932/90 200 entgegen. 

Sachbeschädigungen kommen im Sauerland leider öfter vor: In Finnentrop haben mehrere Unbekannte in der vergangenen Woche Steine auf die Moschee geworfen. Auf dem Gelände eines Autohauses in Freienohl hatten die Täter mehrere Autos beschädigt und einen hohen Schaden verursacht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare