Archiv – Marsberg

Chefposten besetzt

An den Spitzen der Schulen im Stadtgebiet Marsberg hat sich zum Schuljahresbeginn einiges getan.
Chefposten besetzt
Politik mit viel Humor

Politik mit viel Humor

Humorvoll „auf die Zehen der Mächtigen tretend“, eröffnet die Kabarettistin Anny Hartmann am Freitag, 5. September, die Saison des Kulturrings Marsberg mit ihrem aktuellen Programm „Ist das Politik, oder kann das weg?“.
Politik mit viel Humor

Emmauskirche on air

Im 150-jährigen Jubiläumsjahr der evangelischen Emmauskirche feierte die Gemeinde den Ehrentag hoch oben auf dem Jittenberg der Stadt.
Emmauskirche on air

Heimat statt nur Heim

Die K&S Seniorenresidenz hatte zum 1. August ihren Betrieb aufgenommen. Am Freitag wurde sie offiziell im Beisein der Vizepräsidentin des Bundestages Ulla Schmidt sowie der Stellvertretenden Landrätin Ulla Beckmann eröffnet.
Heimat statt nur Heim

Gutachten für Bredelar

Gutachten für Bredelar

Breite Zustimmung

Anerkennung und breite Zustimmung erntete die Arbeitsgruppe der Bürgerhilfe bei der Vorstellung ihres Vorhabens „Bürgerwiese“ in der Sitzung des Bauausschusses.
Breite Zustimmung

Unterdrückte weibliche Seele

Noch bis zum 14. September wird im Kloster Bredelar die Skulpturenausstellung „Unter dem Schutz der Haut hat die Zukunft bereits begonnen“ mit Arbeiten von 19 zeitgenössischen Bildhauern aus Deutschland und den Niederlanden gezeigt.
Unterdrückte weibliche Seele

Ein Mikrokosmos Marsbergs

Weit geöffnet hatte die LWL-Klinik Marsberg am vorigen Sonntag ihre Türen, um Besuchern das ganze Spektrum ihrer Arbeit zu präsentieren. Unterhaltung und Spaß durften natürlich auch nicht zu kurz kommen.
Ein Mikrokosmos Marsbergs

Party unter Palmen

Bredelar. Zum dritten Mal steigt am Samstag, 6. September, in der Bredelarer Schützenhalle die Discoparty „Project Blue“, veranstaltet von der Betriebssportgruppe Bredelar. Geboten wird ab 20 Uhr für alle 16-Plus-Jährigen eine Party mit Happy Hour, …
Party unter Palmen

Tag der offenen Tür LWL-Kliniken

Fotos von Kristin Sens
Tag der offenen Tür LWL-Kliniken

Offene Gärten Meerhof

Fotos von Kristin Sens
Offene Gärten Meerhof

Riesiger Rauchpilz

Ein Großfeuer in Westheim hält die Feuerwehren aus Oesdorf, Meerhof, Obermarsberg und Westheim in Atem. In Flammen steht ein leerstehendes Gebäude, das in voller Ausdehnung brennt
Riesiger Rauchpilz

Familienfest in der City

Der Gewerbeverein Marsberg feiert traditionell am letzten Samstag im August, dieses Jahr also am 30., sein Stadtfest.
Familienfest in der City

„Füllhorn an guten Ideen“

„In Meerhof brennt jetzt Licht“, verkündete stolz Stefan Niewels, der Zweite Vorsitzende des Vereins Klassengeist, als er zum Erfolg des Leader-Projekts zur Umnutzung der alten Schule befragt wurde.
„Füllhorn an guten Ideen“

Meisterlicher Gesang

Zwölf Teilnehmer perfektionieren unter fachkundiger Anleitung des berühmten Tenors Uwe Heilmann zehn Tage lang ihre Gesangskunst beim dritten internationalen Meisterkurs für Gesang.
Meisterlicher Gesang

Schule mit Leben füllen

„Dass ihr die ersten Schüler des Gründungsjahrganges seid, macht euch zu etwas Besonderem“, wandte sich die schulfachliche Dezernentin des Regierungsbezirks Arnsberg Maria Büse-Dallmann an die Schüler.
Schule mit Leben füllen

Neugotik in Westfalen

Wie kaum eine andere Stadt in Westfalen ist Niedermarsberg von neugotischen Kirchen geprägt: Die Propstei- und die Klinikkirche, die große Kapelle im Johannesstift und die evangelische Kirche weisen neugotische Architekturformen auf.
Neugotik in Westfalen

Sakristei als Tonstudio

Sebastian Freitag ist in Marsberg kein Unbekannter: Schon des Öfteren hat der Paderborner Dekanatskirchenmusiker in der Propsteikirche die Orgel zum Klingen gebracht.
Sakristei als Tonstudio

Wertvolle alte Bücher

Seit ihrer Gründung vor 200 Jahren als erste psychiatrische Klinik Westfalens und eine der ersten „Heil- und Pflegeanstalten“ Deutschlands verfügt die LWL-Klinik Marsberg über eine Bibliothek.
Wertvolle alte Bücher

Beitrag zum Artenschutz

Fledermauskästen für Waldfledermäuse bauten Schüler der Gemeinschaftshauptschule Marsberg in einem Projekt als kleinen Beitrag zum Artenschutz.
Beitrag zum Artenschutz