Archiv – Marsberg

Obermarsberger Friedhelm Bracht mit Ehrenkreuz ausgezeichnet

Obermarsberger Friedhelm Bracht mit Ehrenkreuz ausgezeichnet

Obermarsberg. Schon in seiner Kindheit engagierte sich Friedhelm Bracht für Obermarsberg. Seine Mutter war sehr aktiv in der Gemeinde und bezog ihre Kinder stets in ihre Arbeit mit ein. Heute ist Friedhelm Bracht 73 Jahre alt und sein Engagement hat …
Obermarsberger Friedhelm Bracht mit Ehrenkreuz ausgezeichnet
Stadt Marsberg und Telekom unterzeichnen Vertrag zum Internet-Ausbau

Stadt Marsberg und Telekom unterzeichnen Vertrag zum Internet-Ausbau

Marsberg. Die Stadt Marsberg und die Deutsche Telekom haben in dieser Woche den Vertrag zum Ausbau eines Glasfasernetzes unterschrieben. Dies bedeutet für die Kernstadt und die Ortsteile Borntosten, Heddinghausen, Helminghausen, Leitmar, …
Stadt Marsberg und Telekom unterzeichnen Vertrag zum Internet-Ausbau

Fensterscheiben eingeworfen

Westheim. Zwei Fensterscheiben am Gebäude eines Autoservice-Betriebes an der Kasseler Straße in Westheim wurden nach Angaben der Polizei zwischen Montag, 17. Oktober, 17 Uhr und Dienstag, 18. Oktober, 7.30 Uhr, eingeworfen.
Fensterscheiben eingeworfen

Museumsvereinigung HSK tagt im Heimatmuseum Obermarsberg

Marsberg/Hochsauerland. Die Vereinigung Museumslandschaft Hochsauerlandkreis ist ein Zusammenschluss von 57 Ausstellungen und Museen. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Sauerland-Museums in Arnsberg und tagt zweimal im Jahr unter dem Vorsitz …
Museumsvereinigung HSK tagt im Heimatmuseum Obermarsberg

Grundschüler tauchen in klösterliches Leben ein

Bredelar.Die zweiten ökumenischen Kinderklostertage fanden im ehemaligen Kloster Bredelar statt. 40 Grundschulkinder schlüpften Tag für Tag in die einfachen Mönchsgewänder und tauchten in das klösterliche Leben vergangener Zeiten ein.
Grundschüler tauchen in klösterliches Leben ein

Historischer Umzug zum Allerheiligenmarkt Marsberg

Historischer Umzug zum Allerheiligenmarkt Marsberg

Sechs Marsberger Löschgruppen üben gemeinsam den Ernstfall

Heddinghausen. Einsatz für die Löschgruppen Heddinghausen, Canstein und Udorf: Unklare Rauchentwicklung am Gut Forst in Heddinghausen. Was sich zunächst als kleineres Feuer ankündigte, entpuppte sich schnell als Großbrand in einem …
Sechs Marsberger Löschgruppen üben gemeinsam den Ernstfall

Die Fotogruppe „Impressionen Grenzenlos“ zieht es in die Heide

Willingen/Marsberg.Ging es im Hammerbachtal bei Hardehausen (Stadt Warburg) für die „Impressionen Grenzenlos“ mit den dortigen Wildtieren und speziell den Wisenten regelrecht bullig zu, so war in den Monaten August und September für die …
Die Fotogruppe „Impressionen Grenzenlos“ zieht es in die Heide

Marsberger Ärzte geben Infos aus erster Hand

Marsberg.Zum achten Mal laden die Ärzte des St.-Marien-Hospitals dazu ein, sich über Gesundheitsthemen zu informieren und Fragen zu stellen. Die Marsberger Gesundheitsgespräche finden in Zusammenarbeit mit der Aok ordwest statt. Einmal im Monat …
Marsberger Ärzte geben Infos aus erster Hand

Leader-Region Hochsauerland: Neue Angebote für Zugezogene

Hochsauerland. Jobs und Freizeitmöglichkeiten sind zwei wichtige von vielen Bedingungen, damit sich Frau oder Mann dazu entschließt, ins Hochsauerland zu ziehen, hier zu leben (und wohnen zu bleiben). Richtig heimisch fühlen sich Zugezogene …
Leader-Region Hochsauerland: Neue Angebote für Zugezogene

Sechs Bienenvölker verbrannt

Marsberg. In einem Waldstück im Bereich der Straße "Glindebrund" brannte ein Ständer mit mehreren Bienenvölkern. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr aus Obermarsberg konnten nicht alle Bienenstöcke vor dem Feuer gerettet werden.
Sechs Bienenvölker verbrannt

Evakuierter Franz-Josef Bednarek reist zurück in die 40er Jahre

Padberg. „Ja, genau, hier bin ich damals hinten am Militärlastwagen hochgeklettert – habe mich zunächst außen an der Planke festgehalten, bis mich ein Soldat entdeckt und in den Lkw hineingezogen hat.“ Die Augen von Franz-Josef Bednarek bekommen …
Evakuierter Franz-Josef Bednarek reist zurück in die 40er Jahre

Stolpersteine im Stadtgebiet dienen als Mahnmal unmenschlichen Leids

Marsberg/Beringhausen/Udorf/Niedermarsberg.Die letzten fünf von insgesamt 47 Stolpersteinen wurden jetzt in Beringhausen und Udorf in die Bürgersteige vor den Wohnhäusern jener jüdischen Mitbürger eingefügt, welche in der Zeit des …
Stolpersteine im Stadtgebiet dienen als Mahnmal unmenschlichen Leids

Trockenheit hemmt Wachstum – Pilzexperten tagen in Alme

Meerhof/Alme. Wer vor einigen Tagen im Apfelbaumgrund bei Meerhof spazieren ging, konnte Merkwürdiges beobachten: Eine Gruppe von Menschen, die durch die Gegend schlenderten, immer wieder stehen blieben, sich bückten und in intensive Gespräche …
Trockenheit hemmt Wachstum – Pilzexperten tagen in Alme