Bürger helfen Bürgern

Viel hat sich 2012 bei der Bürgerhilfe Marsberg getan. Etwa 100 Mitglieder kümmern sich umeinander, bieten Hilfen verschiedener Art an und haben auch jederzeit die Möglichkeit, sich in den verschiedensten Lebenssituation helfen zu lassen.

Im vergangenen Jahr wurden etwa 330 Hilfestunden erbracht. Die Bürgerhilfe unterstützt unter anderem alleinerziehende Mütter, wenn Betreuungslücken entstehen, und alleinstehende ältere Menschen. Mitglieder werden zum Beispiel beim Einkauf oder Arztbesuch begleitet. Außerdem werden Hilfen bei Haus- und Gartenarbeit geleistet oder beim Erstellen von Bewerbungen und Anträgen. Ein Wohnwagen wurde in sein Winterquartier gebracht. Damen der Bürgerhilfe unterstützen den Jonakindergarten und kochten aushilfsweise leckere Mittagessen oder halfen beim Schwimmen der Kleinen. Auch Mitglieder, die keine Hilfe anbieten, stützen durch ihre Mitgliedschaft Ziele und Inhalte der Bürgerhilfe.

Die Bürgerhilfe ist Veranstalter des großen Nationenkonzertes der Bundeswehr am Freitag, 18. Oktober. Der Vorstand hat für die Mitglieder der Bürgerhilfe Karten erstanden. Diese können bei Brigitte Hellkötter unter Tel.: 0 29 94/2 76 bestellt werden.

Jeder kann sich über die Bürgerhilfe unter www.buergerhilfe-marsberg.de oder bei den Vorstandsmitgliedern Gerlind Ulrich, Tel.: 0 29 92/26 90, Brigitte Hellkötter, Tel.: 0 29 94/2 76, Ergün Öztek, Tel.: 01 70/7 77 25 25, Wilhelm Schoffer, Tel.: 0 29 92/48 58, Maria-Regina Iskenius-Müller, Cordula Stohldreier, Tel.: 0 29 92/21 13, informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare