Spaß für die ganze Familie

Bunter Kirmestrubel: Allerheiligenmarkt lockt nach Marsberg

+
Beim historischen Umzug am Sonntagnachmittag bilden die vielen Gruppen einen farbenprächtigen Zug durch die Marsberger Innenstadt.

Marsberg - Spaß und abwechslungsreiche Tage für die ganze Familie warten auf dem Marsberger Allerheiligenmarkt vom 17. bis 20. Oktober auf Groß und Klein.

Die Karussells drehen sich und es duftet nach gebrannten Mandeln und Zuckerwatte. Schausteller und Budenbesitzer laden zur Innenstadtkirmes ein und lassen so manches kleine und große Herz höher schlagen. Fahrgeschäfte wechseln sich ab mit Spielgeschäften und Verkaufsständen, an denen man das ein oder andere Schnäppchen macht. 

Bunter Kirmestrubel in Marsberg – von Donnerstag, 17., bis Sonntag, 20. Oktober, ist es wieder soweit. Dann haben Jung und Alt, Groß und Klein die Chance ihre Fahrkünste im Autoscooter zu beweisen, beim Entenangeln ihr Geschick vorzuführen, im Babyflug abzuheben oder im Kinderkettenkarussell zu fliegen. Eine bunte Auswahl an Süßem und Herzhaftem verführt an den Kirmesbuden zu einem Imbiss: Crêpes, Pizza, Fisch, Spiralkartoffeln, Churros und mehr. Lebkuchenherzen und Paradiesäpfel dürfen dabei natürlich nicht fehlen. 

Luftballons, Handtaschen, Lederbörsen, Edelstahlschmuck, Fan-Artikel und T-Shirts sowie Leinenwaren, Holzfiguren, Modellautos und Handarbeiten aus Südamerika runden das abwechslungsreiche Angebot ab. Und die Fahrgeschäfte sorgen für die passende Portion Rasantes, Kindgerechtes und Atemberaubendes. 

Erstmalig gestalten die Jungschützen der Schützenbruderschaft St. Magnus Niedermarsberg die Kirmes mit einem Getränkestand und weiterer Unterhaltung auf dem Kirchplatz mit. 

Allerheiligen-Markt in Marsbergs Innenstadt

Am Donnerstag, 17. Oktober, startet um 15.30 Uhr der bunte Kirmestrubel. An allen anderen Tagen beginnt das Vergnügen bereits um 12 Uhr. Während die Kleinen auf den Karussells ihre Runden drehen, haben die Eltern Zeit für einen Bummel vorbei an den Verkaufsständen und durch die Geschäfte der Innenstadt. 

Am Freitag, 18. Oktober, dem Familientag, laden die Fahrgeschäfte zu einem besonderen Kirmesvergnügen ein. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr zahlen die großen und kleinen Kirmesgänger nur 1 Euro für die Fahrt. 

Und auch am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Oktober, wartet eine besondere Aktion auf die Besucher, es kann gestöbert werden. Ein Flohmarkt in der Kirchstraße und auf dem Kirchplatz ergänzt die Kirmesmeile und hält ein buntes Angebot vor, dass die Innenstadt in eine Schnäppchenmeile verwandelt. 

Der Höhepunkt wird zweifellos der historische Umzug am Sonntagnachmittag, 20. Oktober. Viele historische Gruppen bilden dann einen farbenprächtigen Zug durch die Marsberger Innenstadt. Ab 15 Uhr wird das traditionell beliebte historische Spektakel an der Diemel zu sehen sein und die Zuschauer begeistern. Anschließend sammeln sich die Gruppen auf dem Kirchplatz, um den Nachmittag gemütlich ausklingen zu lassen. 

Die Marsberger Einzelhändler laden die Besucher mit ihrem vielfältigen Angebot am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr zu einem ausgiebigen Herbstbummel in der Innenstadt ein.

Einweihung der neuen Diemelbrücke in Marsberg mit Historischem Umzug

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare