1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Marsberg

Debatte hat ein Ende

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Überwiegend zufrieden zeigten sich die Mitglieder des Schulausschusses in Marsberg, dass genügend Anmeldungen eingegangen sind, um die Sekundarschule im Herbst dieses Jahres an den Start gehen zu lassen.

Bis Freitagmittag lag die Zahl der Anmeldungen für die neue Sekundarschule in Marsberg bei 87 – das endgültige Ergebnis zum Ende der Anmeldefrist lag zum Redaktionsschluss noch nicht vor.

Die Sekundarschule werde somit mindestens dreizügig, eventuell sogar vierzügig an den Start gehen. Erfreut war der Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Kultur, Jugend, Familie und Soziales Bernd Dinkelmann darüber, dass auch das Gymnasium seine Anmeldezahlen mit 49 Anmeldungen ziemlich konstant halten konnte.

Offizielle Zahlen zu eventuellen Abwanderungen, beziehungsweise zum Anmeldeverhalten der Eltern, die ihr Kind lieber auf die Marsberger Realschule angemeldet hätten, gibt es bisher nicht. Der Ausschussvorsitzende, sowie die Verwaltung zeigten sich erleichtert, dass die umfangreiche Vorarbeit für die Sekundarschule nun nicht umsonst gewesen sei.

Die Ausschreibung für die Umbaumaßnahmen – so berichtete der Leiter des Schulamts Hubert Aßhauer – laufen derzeit, das Leistungsverzeichnis für das Catering wird derzeit erarbeitet. Vorzug wird dabei regionalen Lieferanten gegeben werden. Auch bei den Baumaßnahmen sollen nach Möglichkeit heimische Firmen zum Zuge kommen, eine Einschränkung ergibt sich allerdings durch die technischen Anforderungen der gewünschten Modulbauweise für die Cafeteria, sowie die spezifischen Anforderungen, welche eine öffentliche Küche stellen. Dafür gibt es keine Fachfirmen vor Ort.

Bernd Dinkelmann appellierte an die Ausschussmitglieder, die Debatte um die Schulform zunächst zu beenden. „Die Sekundarschule soll nun erst einmal in Ruhe arbeiten können und sich bewähren.“ Man werde aber ihre Entwicklung beobachten und gegebenenfalls korrigierend eingreifen. (Von Kristin Sens, marsberg@sauerlandkurier.de)

Auch interessant

Kommentare