Von Firmengelände gestohlen

Einbrecher klauen Kleinlaster - und zünden ihn kurz darauf an

+

Marsberg. Als Polizisten in der Nacht zu Samstag zu einem brennenden Kleinlaster in Marsberg alarmiert wurde, ahnten sie noch nicht, dass es dazu eine Vorgeschichte gibt: Der Mercedes Sprinter wurde zuvor von einem Firmengelände gestohlen. Doch dann wurde den Tätern die Nummer offenbar doch zu "heiß".

Die Einsatzkräfte wurden der Polizei zufolge gegen 3.30 Uhr zum Wohnmobilplatz an der Straße "Trift" gerufen. Dort brannte ein weißer Mercedes Sprinter. 

Ermittlungen der Beamten führten sie schließlich zur Halteranschrift. Bei der metallverarbeitenden Firma am "Unteren Ohmberg" entdeckten sie dann auch den Einbruch in das Firmengebäude. "Die Täter hatten eine Scheibe eingeschlagen und Teile des Gebäudes durchsucht", heißt es im Polizeibericht. 

Polizei sucht Zeugen

Danach entwendeten sie den Sprinter und fuhren zum etwa drei Kilometer entfernten Wohnmobilparkplatz in der Marsberger Innenstadt, wo sie das Fahrzeug aus ungeklärten Gründen in Brand setzten. 

Die Polizei fragt nun: "Wer kann Angaben zum Tathergang geben? Wer hat in der Nacht zum Samstag den weißen Mercedes-Sprinter in Marsberg gesehen?" Hinweise nimmt die Polizei in Marsberg unter 02992/90 200 3711 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare