Sänger fehlen

Ein Ende nach 127 Jahren: MGV Harmonie Westheim stellt Chorbetrieb ein

Der MGV Harmonie Westheim bei einem seiner erfolgreichen Auftritte. Da sich viele Sängerinnen und Sänger abgemeldet haben stellt der Chor den Betrieb nun ein.

Westheim – Auf der Jahreshauptversammlung des MGV Harmonie Westheim mit angeschlossenem Projektchor brgrüßte der Vorsitzende Hermann Kriegel die gesamte Sängerschar und viele passive Mitglieder.

In seiner Rückschau ging er auf die Aktivitäten der Jahre 2018/19 ein. Unter anderem hob er die folgenden Auftritte hervor: Gemeinsames Singen mit dem Stadtchor Marsberg, Begegnungstreff mit dem Polizeichor Paderborn, Gedenkfeier Volkstrauertag, Neujahrskonzert mit der Westheimer Musikkapelle in der Pfarrkirche. Nach dieser gelungenen Veranstaltung gab es plötzlich viele Abmeldungen, so dass erstmals in der Vereinsgeschichte drei Einladungen zu verschiedenen Freundschaftssingen benachbarter Chöre abgesagt werden mussten. Der Grund: Es fehlten einfach Sänger. 

Was die Anzahl der Sänger und Sängerinnen und auch die Alterstruktur angeht, befinde sich der MGV Harmonie in einer sehr prekären Situation. Bereits nach dem sehr erfolgreichen 125-jährigen Vereinsjubiläum habe es völlig unerwartet viele Abmeldungen gegeben, teils aus Alters-, aber auch aus persönlichen Gründen. Die Zahl der Sänger reduzierte sich auf zehn und die der Sängerinnen auf 14. Mit dem Beitritt neuer Chormitglieder sei kaum zu rechnen, wie die intensiven Werbemaßnahmen in den vergangen Jahren in aller Deutlichkeit gezeigt hätten. 

Die Diskussion unter dem Punkt „Fortbestand des Chores“ nahm daher einen breiten Raum in der Mitgliederversammlung ein, mit der deutlichen negativen Tendenz: „So können wir weiterhin nicht in der Öffentlichkeit auftreten.“ Auf Vorschlag des Vorsitzenden wurde dann in geheimer Wahl über Ende, Auszeit oder Fortbestand der Chorarbeit abgestimmt. Mit fast absoluter Mehrheit wurde für das Ende beziehungsweise Einstellen der Chorabeit zum 31. Dezember votiert. 

Weitere monatliche Treffen ab 2020

Nach guten und erfolgreichen 127 Jahren MGV Harmonie Westheim sollen aber nicht alle Brücken der nach wie vor guten Chorgemeinschaft abgerissen werden. Einem Vorschlag zufolge wollen sich die Sänger ab 2020 einmal monatlich an einem noch festzulegenden Tag weiterhin als Ex-Chorgemeinschaft treffen, um auch zukünftig das eingeprobte Liedgut unter fachkundiger Begleitung zu singen und die Geselligkeit zu pflegen. Auch ein jährlicher Tagesausflug ist von Ehemaligen als fester Bestandteil erwünscht. 

Der noch einmal neu zu wählende Vorstand setzt sich zusammen aus: Hermann Kriegel, Vorsitzender, Alfred Estel, stellvertretender Vorsitzender, Karl-Heinz-Engelhardt, Kassierer, Martin Seewald, Schriftführer, Matthias Geise, Notenwart.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare