Unterhaltung und Shoppen

Entspanntes flanieren beim Marsberger Stadtfest

Für gute Stimmung sorgten beim Stadtfest die Zumba-Tänzer der VHS vor und auf der Bühne. Foto: Kristin Sens
+
Für gute Stimmung sorgten beim Stadtfest die Zumba-Tänzer der VHS vor und auf der Bühne.

Marsberg. Spätsommerliche Temperaturen, auf Hochglanz polierte Neufahrzeuge – aber auch Oldtimer, Tanz und Musik, Leckereien und jede Menge Gewinnspiele und Einkaufs-Schnäppchen lockten am Samstag die Besucher zum Stadtfest in die Marsberger Innenstadt.

Vor allem aus den anliegenden Orten in Waldeck-Frankenberg zog es Viele in die Stadt an der Diemel. Mit kleinen Veränderungen wartete die Veranstaltung des Gewerbevereins in diesem Jahr auf: So fehlte der „Rote Teppich“ in der Bahnhofstraße, dafür war der Kinderflohmarkt auf den Kirchplatz verlegt worden. Der ein- oder andere Besucher vermisste allerdings einen deutlicheren Hinweis hierauf. Ansonsten war die Stimmung gut, man traf Bekannte, drehte am Glücksrad, verfolgte die Darbietungen auf und vor der Showbühne oder informierte sich an einem der Infostände, wie zum Beispiel von Tierschutzverein, Stadtmarketing, politischen Ortsgruppen, den Kirchen, oder der Sri-Lanka-Hilfe. Die Kinder verfolgten derweil gespannt, wie Clown Otty bunte Ballons in Blumen, Tiere, oder sogar ein Motorrad, verwandelte, drehten eine Runde auf dem Karussell, erprobten ihre Geschicklichkeit mit dem Bogen oder bei einem der Gewinnspiele. Musik wurde dieses Mal – nicht an allen Ecken – aber am oberen und unteren Ende der Hauptstraße geboten, was dazu führte, dass die Besucher die Festmeile auch in voller Länge entlang flanierten. So mancher Besucher unternahm auch einen Abstecher an die Diemelbrücke, um sich einen Eindruck von den Baufortschritten zu verschaffen.

Stadtfest in Marsberg

Marsberg Stadtfest Gewerbeverein
Marsberg Stadtfest Gewerbeverein
Marsberg Stadtfest Gewerbeverein
Marsberg Stadtfest Gewerbeverein
Stadtfest in Marsberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare